Beim Überholen andere gefährdet

Walldürn/Höpfingen. Rücksichtslos und grob verkehrswidrig hat sich am Freitag um 07.00 Uhr der Fahrer eines orangefarbenen Pritschenwagens verhalten, der auf der B 27 aus Walldürn kommend in Richtung Höpfingen unterwegs war.

In Höhe der Einfahrt zum VIP überholte der Pritschenwagenfahrer trotz Geschwindigkeitsbeschränkung und Überholverbot einen Sattelzug, fuhr dabei über die Sperrfläche und schnitt den Sattelzugfahrer, da ein silberfarbener Pkw  entgegenkam. Dabei musste der Pkw-Fahrer äußerst rechts fahren, damit der Pritschenwagen-Lenker einscheren konnte und der Brummi-Fahrer musste eine Notbremsung machen um ein Auffahren zu verhindern.

Wer Zeuge der rücksichtlosen Fahrweise des Pritschenwagenfahrers geworden ist sowie der Fahrer des entgegenkommenden silberfarbenen Pkw werden gebeten, sich beim Polizeiposten Hardheim, Telefon 06283 50540, zu melden.


© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gemeinderat besucht Stadtwald Mosbach

 Revierleiter zusammen mit OB Michael Jann und den Stadträtinnen und Stadträten während der Waldbegehung zu sehen. (Foto: pm) Ein Wald mit vielen Funktionen Mosbach. Dieser [...]

Was lange währt wird endlich Matt

(Symbolbild: Pixabay) Mosbacher Schachclub siegt erneut im Viertelfinale des Badischen Schachpokals (pm) Am vergangenen Sonntag wurde in Mosbach ein Viertelfinale des Badischen Schachpokals zwischen den [...]

Neuer NKG – Schuljahresplaner

(Foto: privat) BBBank spendet 2000 Euro für die Schülerinnen und Schüler des NKG Mosbach. (pm) Schon zum zweiten Mal kann den Schülerinnen und Schülern des [...]