Frühjahrstipp: Maimarkt Mannheim

Mannheim. (pm) 1.400 Aussteller zeigen vom 28. April bis 8. Mai Neues und Bewährtes auf dem  Mannheimer Maimarkt und nehmen sich Zeit für Beratung – Sonderschauen zeigen „Fliegende Juwelen“ und „Lesen und Wissen“

Neues, Schönes und Praktisches für Haushalt und Familie ausprobieren; maßgeschneiderte Dienstleistungen für Beruf, Freizeit, Gesundheit und Notfälle kennenlernen; „luftige“ Möbel, „fliegende Juwelen“ und spannende Lektüre bestaunen: Vom 28. April bis zum 8. Mai ist der Mannheimer Maimarkt Treffpunkt und Mega-Kaufhaus für die Menschen der Metropolregion Rhein-Neckar und darüber hinaus – mit 20.000 Produkten, 9.000 Beratern und mit einem bunten Unterhaltungsprogramm.

An elf Tagen können die Besucherinnen und Besucher auf Deutschlands größter Regionalmesse zahlreiche Produkte und Dienstleistungen kennenlernen und ausprobieren, die Alltag, Freizeit und Beruf komfortabler, gesünder und oft auch energieeffizienter machen. Hier kann man Haus und Garten, Küche und Bad neu gestalten und einrichten, Sommerurlaub oder Wochenendtour buchen oder sich für Freizeit und Hobby ausstatten. In den Sonderschauen zeigen Meister und Azubis die neuesten Trends im Handwerk. Unternehmen der Metropolregion präsentieren ihre Leistungen und informieren junge Menschen über Ausbildungsplätze und duale Studiengänge.


Mitmachaktionen von der Kochwerkstatt bis zum Streichelzoo machen den Maimarkt zum attraktiven Ausflugsziel für Familien. In den Stallzelten und auf dem Turnierplatz kann man Tiere hautnah in Aktion erleben. Musik und Infotainment gibt es in den Rundfunk- und Fernsehstudios, im Festzelt und auf dem Turnierplatz. In den Sonderschauen können die Besucherinnen in „Lesen und Wissen“ schmökern, türkische Vielfalt mit allen Sinnen erleben und zu Kultur, Lebensart und Reisezielen des beliebten Mittelmeerlandes „Buongiorno Italia“ sagen. Sie erfahren, was zu tun ist, wenn die Augen schwächer werden, was nicht durch den Zoll darf und wie man Erinnerungen am Blühen hält. Feuerwehren und Rettungsdienste zeigen spektakuläre Einsatzübungen, und das Finanzamt erläutert, wie die Steuerklärung noch einfacher gemacht wird. Im Deutschen Fertighaus Center Mannheim schlägt das Afrikanische Dorf seine Zelte auf – mit Kunsthandwerk, Kultur, Kulinarischem und vielen Hilfsprojekten am Info-Stand.

Der Mannheimer Maimarkt ist vom 28. April bis 8. Mai täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

Maimarkt Luftbild

(Foto: K. Sommer)

Infos im Internet:

www.maimarkt.de  


© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]

Buchen: Facebook-Party eskaliert

(Symbolbild: Pixabay) Großeinsatz im Odenwald – Polizei sogar aus Bayern angefordert – Jugendliche drohen Polizeibeamten mit falschen Anschuldigung (ots) 18 Streifen aus dem gesamten Bereich [...]