Polizeibericht vom 24. April 2012

Pkw beim Ein-/Ausparken beschädigt

Buchen. Einen Schaden von ca. 500 Euro hat ein Unbekannter am Montag zwischen 08.00 und 15.15 Uhr beim Ein- oder Ausparken an einem auf dem Lidl-Parkplatz stehenden VW verursacht. Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern machte er sich anschließend aus dem Staub gemacht. Hinweise nimmt das Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, entgegen.

Werbung

Laterne demoliert

Krautheim.  Eine Straßenlaterne im Bergweg demolierten Unbekannte zwischen dem 14.4. und dem 23.4., so dass der komplette Lampenschirm abbrach. Der Sachschaden beläuft sich auf mindestens 800 Euro. Sachdienliche Hinweise zu den Vandalen bitte unter Tel. 06294/234 an den Polizeiposten Krautheim.


Auf nasser Fahrbahn ins Schleudern geraten

Seckach. In einer scharfen Rechtskurve im Bereich des Ortseingangs von Seckach ist am Montagabend ein auf der L519 aus Richtung Zimmern kommender 36-jähriger Opel-Fahrer ins Schleudern geraten. Dabei kam er mit seinem Pkw von der Straße ab und fuhr auf eine Schutzplanke auf, wo der Pkw zum Stehen kam. Der Mann blieb unverletzt. Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 1.500 Euro.

Einbruch in Firmenräume

Aglasterhausen. In die Räume eines Unternehmens in der Straße „Im Oberen Tal“ ist ein Unbekannter über das vergangene Wochenende eingedrungen. Zuvor hatte der Täter ein Fenster gewaltsam geöffnet. Erbeutet wurde von dem Unbekannten im Büro aufgefundenes Bargeld. Hinweise nimmt der Polizeiposten Aglasterhausen, Telefon 06262 9177080, entgegen.

Auffahrunfall

A 81. Zwischen den Anschlussstellen Osterburken und Möckmühl staute sich der Verkehr am Montagmorgen. Ein 44-jähriger Audifahrer erkannte das Stauende zu spät und fuhr auf einen VW Passat auf. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von ca. 16000 Euro.


Geparkten Pkw beschädigt

Schefflenz. Beim Ein- oder Ausparken hat ein Unbekannter am Montag zwischen 06.45 und 12.45 Uhr einen Alfa-Romeo Kombi, der auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes im Kochgrabenring abgestellt war, beschädigt. An dem Alfa-Romeo entstand hierdurch ein Schaden von ca. 600 Euro. Ohne seiner Feststellpflicht nachzukommen, fuhr der Verursacher davon. Hinweise nimmt das Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, entgegen.

Arbeitsunfall

Krautheim.  An einer Stanzmaschine war ein Arbeiter in einer Krautheimer Metallwarenfirma am Montagnachmittag beschäftigt. Dabei rutschte der 25-Jährige mit einem Eisenrohr ab, wodurch das Rohr zurückschlug und ihn mit voller Wucht am Kopf traf. Der Arbeiter erlitt hierdurch eine größere Platzwunde und musste zur Behandlung ins Künzelsauer Krankenhaus abtransportiert werden.

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: