Trikotspenden für die Philippinen

SC Oberschefflenz unterstützt Kicker auf Pazifikinsel

Oberschefflenz. Die Jugendfußballer von Calapan, der Hauptstadt der Provinz Oriental Mindoro auf den Philippinen tragen seit einigen Tagen die gebrauchten Trikots des SC Fortuna Oberschefflenz.

Werbung

Anstatt die Trikots zu entsorgen wurden die Trikots in das über 10.000 Kilometer entfernte Land im Pazifik transportiert, wo sie nun von Kindern und Jugendlichen mit großer Freude und Dankbarkeit in Richtung Oberschefflenz entgegen genommen wurden.


Auf den Philippinen ist derzeit noch Basketball der Hauptsport, wobei Fußball immer populärer wird. Die philippinische Nationalmannschaft – „Azkals“ genannt – wird momentan vom deutschen Trainier Michael Weis trainiert. Im vergangenen Jahr kam man bei den Asien-Meisterschaften bis ins Halbfinale, nachdem man bisher immer in der Vorrunde ausgeschieden war.

Der Kontakt zu den Nachwuchskickern auf den Philippinen kam durch familiäre Beziehungen von Marilyn und Björn Wetterauer zustande. Björn Wetterauer, der beim SC Oberschefflenz als Jugendtrainer tätig war, kam bei einem der zahlreichen Besuche auf die Idee, die Trikots aus dem Neckar-Odenwald-Kreis dort einer neuen Verwendung zuzuführen, fehlt es dort doch häufig auch im Fußball an der notwendigen Ausstattung.


Weitere Trikotspenden, aber auch Kickschuhe, Schienbeinschützer, Trainingsanzüge, Fußbälle, Ballnetze, Pfeifen, gelbe und rote Karten etc. werden vom SC Oberschefflenz gerne entgegen genommen und nach Calapan weitergeleitet.

Kontakt: Björn Wetterauer, Tel. 06293/795303, mobil: 0151/14834539

500 Jugendmannschaft Calapan01

Die Jugendkicker von Calapan freuen sich über die Trikotspende aus Deutschland. (Foto: privat)

Infos im Internet:

www.sc-oberschefflenz.de

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: