Generationswechsel bei der FFW Mülben

Mülben. Vor einiger Zeit kam die Feuerwehr Mülben zu ihrer Generalversammlung zusammen. Neben den Feuerwehrkameraden und der einzigen Feuerwehrkameradin begrüßte Abteilungs-Kommandant Reinhard Hagendorn Bürgermeister Klaus Schölch, Gesamtkommandant Gerald Veith, den stellv. Gesamtkommandant Hans-Peter Veith, Sachbearbeiter Erich Haaf, die Gemeinderäte Erich Steck, Thomas Edelmann und Ortsvorsteher Peter Ihrig sowie die anwesenden Ortschaftsräte.


Nach dem Bericht des Kassenwartes Volker Wieland bescheinigten ihm die Kassenprüfer Andreas Liepert und Mathias Schmitt eine ordentliche und korrekte Kassenführung. Schriftführer Helmut Hagendorn verlas das Protokoll der letztjährigen Versammlung und den Tätigkeitsbericht für das abgelaufene Jahr. Der aktuelle Mitgliederstand der Abteilungswehr Mülben beträgt 22 Kameraden, wovon 2 Kameraden Mitglieder der Alterswehr sind. Es wurden 23 Übungen abgehalten und 15 Einsätze waren zu verzeichnen. Unter anderem wurde beim Dorffest und beim Maibaumstellen die Dorfgemeinschaft wieder aktiv unterstützt. Auch bei der Bewirtung des Bergmannvereins aus Heilbronn, der seinen letztjährigen Ausflug im Kurpark abschloss, beteiligte sich die Feuerwehr.

Unter dem Punkt Beförderungen wurden Hans-Peter Steck, Volker Wieland, Mathias Schmitt und Steffen Edelmann zum Hauptfeuerwehrmann ernannt. Timo Bachert konnte nach Abschluss des Gruppenführerlehrgangs an der Landesfeuerwehrschule in Bruchsaal zum Löschmeister befördert werden. Bürgermeister Schölch bedankte sich bei den Kameraden für Ihre Bereitschaft zur Unterstützung der Abteilungswehr.

Werbung

Nach der Entlastung des Vorstandes fanden Neuwahlen statt. Abteilungskommandant Reinhard Hagendorn stellte sein Amt nach 15 Jahren zur Verfügung. Bürgermeister Schölch sprach ihm den Dank der Gemeinde für die in dieser Zeit geleistete Arbeit aus. Die Wahlen brachten folgendes Ergebnis: Abteilungskommandant wurde Timo Bachert, 2. Stellvertreter Reinhard Hagendorn, Schriftführer Helmut Hagendorn. Außerdem wurden Andreas Liepert und Michael Münch in den Ausschuss gewählt, dem zusätzlich noch der Kommandant, die beiden Stellvertreter, Kassierer und Schriftführer angehören.


Gesamtkommandant Gerald Veith würdigte den Einsatzwillen und das Engagement der anwesenden Kameraden sowie die gute Zusammenarbeit in seiner 15-jährigen Dienstzeit, die in diesem Jahr zu Ende geht. Gemeinderat Erich Steck und Ortsvorsteher Peter Ihrig sprachen ebenfalls ein kurzes Grußwort und brachten Ihre Wertschätzung für die Arbeit der Feuerwehr zum Ausdruck.

Bevor Reinhard Hagendorn zum gemütlichen Teil einlud, lobte er die gute Zusammenarbeit in den letzten 15 Jahren. Der neue Abteilungskommandant Timo Bachert überreicht ihm noch ein kleines Präsent und sprach ihm im Namen aller Kameraden seinen Dank für die gute Arbeit aus.

Unser Bild zeigt von links: Timo Bachert, Peter Ihrig, Volker Wieland, Thomas Edelmann, Reinhard Hagendorn, Klaus Schölch, Steffen Edelmann, Mathias Schmitt, Hans-Peter Steck, Gerald Veith. (Foto: privat)

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: