Kinderkrimi spielt am Katzenbuckel

BanholzerKaBu

Marco Banholzer – „Tore, Milo & Lars – Das Geheimnis am Katzenbuckel“ – Zahlreiche Lesungen im Mai und Juni

Neckar-Odenwald-Kreis. (pm) Endlich ist es soweit! Der neue Kinderkrimi aus der Reihe „Tore, Milo & Lars“ des Obrigheimer Autors Marco Banholzer ist dieser Tage erschienen.

Werbung

Bereits zum siebten Mal geraten die beiden Brüder Tore und Milo mit ihrem Cousin Lars in ein spannendes Abenteuer, das diesmal auf die höchste Erhebung des Odenwaldes, auf den Katzenbuckel, führt. Dort werden die Freunde sehr schnell in ein gefährliches Abenteuer verwickelt, als sie einen jungen Mann retten, der im Katzenbuckelsee zu ertrinken droht. Der Gerettete erzählt von einem Geheimnis am Katzenbuckel, das scheinbar wie ein Fluch auf dem erloschenen Vulkan liegt. Denn selbst im Katzenbuckelturm sind die drei Freunde nicht sicher und jemand scheint sie von dort vertreiben zu wollen.


„Tore, Milo & Lars – Das Geheimnis am Katzenbuckel“ ist nach fünf Neckartal-Krimis der zweite Odenwald-Krimi für junge Leser ab 10 Jahren. Nach den großen Erfolgen der letzten Bücher bietet Marco Banholzer anlässlich der Neuerscheinung gleich mehrere spannende Lesungen an.

Zum ersten Mal stellt Banholzer seinen Kinderkrimi am 21. Mai 2012 um 18.30 Uhr im Gasthaus Krone in Diedesheim vor. Am 02. Juni folgt eine Vorstellung des neuen Buches in Gundelsheim. Dort liest Marco Banholzer um 18.00 Uhr bei Privatunterricht Pirsch in der Schlossstraße. Bereits einen Tag später findet an der Minneburg eine Abenteuerlesung zu Band V „Der Schatz der Minneburg“ statt. Begleitet von Erwin Merz, der durch die Minneburg führen wird, liest Marco Banholzer am 3. Juni ab 15.00 Uhr direkt am Ort des Geschehens – auf der Minneburg. Eine weitere Lesung zu dem neuen Werk „Das Geheimnis am Katzenbuckel“ findet am 7. Juni (Fronleichnam) um 16.00 Uhr in der Pizzeria Paganini in Buchen statt.

Der 9. Juni steht ganz im Zeichen der Greifvögel. Neben einer Lesung zu Band II „Neue Abenteuer auf Burg Guttenberg“ haben die Teilnehmer die einmalige Gelegenheit, Greifvögel hautnah zu erleben. Conny und Jürgen Wiesinger von der Greifvogelwarte Wüstenrot laden ab 15.00 Uhr zu einer ganz außergewöhnlichen Lesung mit Marco Banholzer ein. Bei der Lesung am Lagerfeuer kommt auch der Gaumen nicht zu kurz. Immer wieder beliebt ist die Abenteuerlesung auf Burg Hornberg, die am 16. Juni ab 18.30 Uhr auf dem Programm steht. Wie immer gibt es eine Führung durch die alten Gemäuer und eine Lesung zu „Alarm auf Burg Hornberg“.


Der krönende Abschluss der Tournee folgt am 24. Juni in der Burgschenke der Burg Guttenberg. Dort findet neben der Lesung zu „Neue Abenteuer auf Burg Guttenberg“ ein echtes Rittermahl statt. Ganz nebenbei wird es die ein oder andere Überraschung geben.

Da die Plätze für alle Veranstaltungen begrenzt sind, lohnt sich eine schnelle Anmeldung. Nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen gibt es unter www.tore-milo-lars.de. Anmeldungen werden ab sofort unter Tel. 0152-29528357 oder per Mail unter info@tore-milo-lars.de entgegengenommen.


© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen