Polizeibericht vom 04. Mai 2012

150logopolizei

Unfall auf Bundesstraße

Neckarsulm. Zeugen eines Verkehrsunfalls sucht derzeit die Polizei. Der 57-jährige Fahrer eines fünfer BMW Kombis fuhr am Donnerstag, gegen 17.20 Uhr, vom Gelände einer Neckarsulmer Tankstelle auf die Bundesstraße 27 ein und übersah dabei einen Renault Megane. Der Fahrer des Renaults, der die rechte von zwei Fahrspuren in Fahrtrichtung Mosbach befuhr, steuerte seinen Pkw nach links um einen Zusammenstoß mit dem BMW zu verhindern. Dabei stieß sein Fahrzeug mit einem Skoda Fabia zusammen, der auf der linken Fahrspur unterwegs war. Bei dem Aufprall wurde der Skoda in die Leitplanken geschoben. Die 49-jährige Fahrerin wurde dabei leicht verletzt. Zu einem Zusammenstoß mit dem BMW kam es nicht. Der 57-Jährige setzte seine Fahrt zunächst fort und konnte aufgrund einer Fahndung am Autobahnkreuz Viernheim dingfest gemacht werden. Da sich die Angaben der Unfallbeteiligten widersprechen, werden Zeugen des Vorfalls gebeten, sich mit der Neckarsulmer Polizei, unter 07132/93710, in Verbindung zu setzen. 

Werbung


Beim Fahren Europaletten verloren

Hardheim. Mitten auf der Fahrbahn lagen am Donnerstagabend gegen 21.45 Uhr drei Europaletten auf der L 514 von Hardheim in Richtung Bretzingen. Vermutlich fielen sie von einem Fahrzeug herab. Eine Opel-Fahrerin, die zu diesem Zeitpunkt die L 514 befuhr, zog sich beim Überfahren einer Palette einen Sachschaden an der Felge, bzw. Bereifung zu. Zeugen, die Hinweise auf den Ladungsverlust geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Buchen, Tel.: 06281 9040, in Verbindung zu setzen. 

 

Verkehrsunfall – eine Person leicht verletzt

Buchen. Zu einem Verkehrsunfall kam es am Donnerstagabend gegen 19.15 Uhr, als eine Audi-Fahrerin die Straße „Am Ring“ stadteinwärts befuhr und an der Einmündung „Am Nahholz“ nach links abbiegen wollte. Dabei musste sie verkehrsbedingt warten, was eine 17-jährige Roller-Fahrerin übersah. Sie fuhr auf das Fahrzeug auf und stürzte. Dabei zog sich die junge Frau leichte Verletzungen am Bein zu und wurde zur weiteren Behandlung mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus Buchen verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.


Kind bei Unfall leicht verletzt

Buchen. Leicht verletzt wurde ein 8-jähriger Junge, als er am Mittwochabend die Straße „Am Ring“ überquerte. Er rannte ohne Vorwarnung über die Straße zu seiner Schwester, die auf der anderen Straßenseite wartete. Dabei wurde das Kind von einer Opel-Fahrerin mit dem Außenspiegel erfasst. Trotz eines Ausweichmanövers seitens der Autofahrerin konnte der Zusammenstoß nicht verhindert werden. Der Junge erlitt zum Glück nur eine leichte Verletzung. 

 

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: