Beim Katholikentag Wallfahrer gewinnen

Logowallfahrt

Walldürn. (ad) In wenigen Tagen öffnet der 98. Deutsche Katholikentag in Mannheim seine Tore. „Einen neuen Aufbruch wagen!“ lautet das Motto und diesen Aufbruch, zunächst einmal in die Quadratestadt, werden in diesen Tagen Tausende von Menschen unternehmen.

Auch der Wallfahrtsausschuss hat sich rechtzeitig dazu entschlossen, zusammen mit der Stadt Walldürn, auf der dortigen Kirchenmeile, die immer einen wichtigen Teil der Katholikentage darstellt, zu präsentieren. Hier findet man die Vielfalt des kirchlichen Lebens und Engagements in Verbänden, diözesanen Laiengremien, Orden, Gemeinschaften und kirchlichen Institutionen in seiner ganzen Breite.

Werbung


// ]]>

In Mannheim wird die Kirchenmeile unter freiem Himmel in mitten der berühmten Quadrate stattfinden. Mit ihren mehr als 250 Informationsständen schenkt die Kirchenmeile von Donnerstag, 17. bis Samstag, 19. Mai der ganzen Stadt Katholikentagsatmosphäre pur. Wer den Stand der Wallfahrtsstadt Zum Heiligen Blut besuchen kommen möchte, der findet ihn auf den Kapuzinerplanken zwischen den Quadraten N6 und O6.

Für Walldürn, als die größte Eucharistische Wallfahrtsstätte in Deutschland, ist dieser Katholikentag damit wieder eine gute Plattform um ihr Alleinstellungsmerkmal weiter zu schärfen und auf sich aufmerksam zu machen. Die Verantwortlichen seitens der Wallfahrtsleitung der Katholischen Kirchengemeinde St. Georg und der Stadt Walldürn bereiten diese Präsentation gemeinsam vor. Die Geschichte der Wallfahrt zum Heiligen Blut, die Hauptwallfahrtszeit, die zahlreichen Besonderen Wallfahrtstage im Jahr und das diesjährige Basilika-Jubiläum „50 Jahre Basilika Minor“, werden dabei im Mittelpunkt stehen.

„Man muss den Tatsachen realistisch ins Auge sehen. Die Anzahl der Fuß- oder Buspilger geht bei den traditionellen Wallfahrtsgruppierungen teilweise schleichend zurück und gerade deshalb muss man bei der Ansprache der Menschen und damit neuer Gruppen aktiv werden und die Möglichkeiten am Wallfahrtsort in Walldürn aufzeigen.


// ]]>

Genau diese Chance bietet die Kirchenmeile auf dem Katholikentag in Mannheim“, so der Sprecher des Wallfahrtsausschusses Achim Dörr. Mit einer ganzen Reihe von Angeboten rund um die Wallfahrt Zum Heiligen Blut will man daher Kontakte zu Organisatoren kirchlicher Gruppierungen, aber auch zu jedem einzelnen interessierten Besucher knüpfen und diese für einen Besuch nach Walldürn begeistern.  

Weitere Infos zur Wallfahrt, zum aktuellen Wallfahrtsprogramm 2012 und zum Basilika-Jubiläum gibt es unter: www.wallfahrt-wallduern.de. Dort findet sich auch der Hinweis auf Facebook mit weiteren Nachrichten rund um das Thema Wallfahrten und Pilgern.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen