Kreisstädter siegen auf dem Winterhauch

SV Dielbach – FV Mosbach II 2:3

Oberdielbach. (lu) Der SVD war in den ersten Minuten die aktivere Mannschaft, die erste Chance hatte aber der Gast. Nach acht Minuten konnte Jan-Eric Rothenberger im SVD-Tor parieren. In der 14. Spielminute ging der Gast durch Cardal in Führung: er konnte einen langen Ball über die schlecht gestaffelte SVD-Abwehr annehmen und an Rothenberger vorbei zum 0:1 einschieben.

Werbung


Nach knapp 20 Minuten hatte Emir Sigin die große Chance zum Ausgleich, er verzog jedoch knapp aus aussichtsreicher Position. Danach tat sich eine Viertelstunde nichts, dann ging es Schlag auf Schlag. In der 37. hält Rothenberger einen Foulelfmeter des MFV, nur vier Minuten später macht es Steffen Bißdorf auf Seiten des SVD besser. Sein Foulelfmeter bringt den Halbzeitstand zum 1:1.

Kurz nach der Pause erneut eine Chance für Sigin nach schöner Vorarbeit von Balukcic, der Gästetorhüter hält jedoch das Unentschieden. Es folgte wieder eine Viertelstunde Leerlauf, interessant wird es erst wieder ab der 64. Spielminute. Einen Freistoß der Heimelf fängt der MFV-Keeper ab und befördert ihn mit einem langen Abschlag nach vorne. MFV-Stürmer Galm nimmt den Ball auf und fackelt nicht lange: 1:2 mit einem Flachschuss ins lange Eck. Der SVD erzielt jedoch postwendend den Ausgleich: ein Freistoß von Spielertrainer Tobias Krahl dreht sich an Freund und Feind vorbei ins lange Eck des MFV-Kastens, 2:2.


Die Einheimischen waren in der Folge das überlegene Team, ohne daraus jedoch klare Chancen oder gar ein Tor kreieren zu können. Im Gegenteil: ein scharf getretener Freistoß der Gäste kann Rothenberger zur Ecke klären. Unmittelbar darauf bekommt der SVD die Ecke nicht weg, Papenfuß bedankt sich aus kurzer Distanz mit dem 2:3. Danach tat sich nicht mehr viel, der Gast entführte die drei Punkte aus dem Winterhauch.

Aufgrund der zweiten Halbzeit hätte sich der SVD ein Unentschieden verdient gehabt.

Fehlt Ihr Verein hier? Informieren Sie den Berichterstatter Ihres Lieblingsvereins und bitten ihn um Zusendung der Spielberichte an redaktion@NOKZEIT.de.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen