Polizeibericht vom 06. Mai 2012

150logopolizei

Beim Parken Pkw beschädigt

Mosbach. Am Samstagnachmittag, zwischen 15.00 und 15.15 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer einen am Media-Markt in Mosbach abgestellten Pkw. Nach dem „misslungenen“ Parkmanöver setzte der Verursacher seine Fahrt fort, ohne sich um den Fremdschaden in Höhe von etwa 750 Euro zu kümmern. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach, Tel.: (06261) 8090, zu melden.

Werbung

Gullydeckel ausgehoben

Osterburken. Am frühen Samstagmorgen entfernten Unbekannte in der Schafstraße in Osterburken einen Gullydeckel aus der Mitte der Fahrbahn. Erfreulicherweise bemerkte ein Verkehrsteilnehmer dies rechtzeitig, sodass kein Personen- oder Sachschaden eintrat. Sachdienliche Hinweise hierzu nimmt das Polizeirevier Buchen, Tel.: (06281) 9040, entgegen.


// ]]>

Gegenverkehr übersehen: Eine Person verletzt

Buchen. Eine leicht verletzte Person und etwa 11.000 Euro Sachschaden forderte ein Verkehrsunfall am Freitagabend, kurz vor 18.00 Uhr, in der Straße „Am Haag“ in Buchen. Ein Pkw-Lenker wollte nach links in den „Musterplatz“ abbiegen und übersah hierbei den aus Richtung Walldürner Straße fahrenden Gegenverkehr. Der Verursacher blieb unverletzt. Die Fahrerin des entgegen kommenden Pkw zog sich leichte Verletzungen zu.           

Alkoholisiert einen Wildunfall verursacht  

Limbach. Nicht um einen Zusammenstoß mit einem Reh kümmerte sich am Sonntagmorgen ein Autofahrer auf der B 27 bei Limbach. Derselbe setzte seine Fahrt unvermindert bis zur „Motoraufgabe“ seines Pkw auf der B 292 bei Obrigheim (Hohberg) fort. Die Polizei kontrollierte dort den mit etwa 0,7 Promille alkoholisierten Mann und ermittelte auch im Nachhinein die Unfallstelle mit dem verendeten Rehwild.


// ]]>

Spiegel abgeschlagen

Krautheim.  In der Nacht von Freitag auf Samstag fand in der Alten Schule in Altkrautheim eine Tanzveranstaltung statt. Eine 19-Jährige hatte ihren Opel Astra entlang der Ginsbacher Straße abgestellt. In der Zeit von 22.45 Uhr bis 01.15 Uhr schlug ein bisher Unbekannter  den rechten Außenspiegel des Opel ab. Durch den heftigen Schlag wurde der Spiegel vollkommen abgerissen und der Lack der Beifahrertüre beschädigt. Die Polizei geht davon aus, dass es sich bei dem Täter ebenfalls um einen Besucher der Tanzveranstaltung handelte. Der Schaden beträgt mindestens 300.- Euro. Hinweise bitte an die Polizei Künzelsau, Tel. 07940/9400.

ImmobilienScout24

Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: