Zu schnell unterwegs: Zwei Verletzte

Obrigheim. Am Sonntagmorgen, 05:45 Uhr, verursachte eine 23-jährige Pkw-Lenkerin einen Verkehrsunfall auf der regennassen B 292 bei Obrigheim, Fahrtrichtung Aglasterhausen. Sie kam zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab und schleuderte im Anschluss in die Leitplanke. Von dort abgewiesen, wurde der Pkw quer über die Bundesstraße in eine Wand aus Betonkübeln katapultiert. Die beiden Insassen konnten sich noch selbständig aus dem Fahrzeugwrack befreien. Sie erlitten (glücklicherweise) nur leichtere Verletzungen und wurden mit Rettungswägen in ein Krankenhaus verbracht. Der Sachschaden wird von der Polizei mit etwa 8.000 Euro angegeben.        


Werbung

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: