Kurze Sportnachrichten

Zwei rote Karten gab es am 28. April in der Oberliga. Bei SSV Ulm 46 – SpVgg Neckarelz traf es Gästeakteur Christian Haas und bei TSG Balingen – 1.FC Normannia Gmünd musste Christian Gmünder von den Gästen frühzeitig in die Kabine. Beide Akteure wurden jeweils einen Monat bis 28. Mai, längstens vier Pflichtspiele gesperrt.

Nach der Meisterschaft durch TSV Höpfingen sind in der Landesliga Odenwald drei weitere Entscheidungen gefallen. Absteigen müssen FC Külsheim (18 Punkte), SG Auerbach (14) und SVA Sattelbach (11). Umkämpft sind noch die Relegationsplätze oben (wegen Verbandsliga-Aufstieg) und unten (wegen Klassenerhalt).

Werbung


Eintracht 93 Walldürn hat das Punktespiel der A-Junioren-Landesliga Odenwald an diesem Wochenende zu Hause gegen SpVgg Neckarelz abgesagt. Über die Spielwertung muss das Sportgericht entscheiden. Das gleiche machte Eintracht 93 Walldürn mit dem Spiel der B-Junioren-Landesliga Odenwald bei der SG Limbach/Wagenschwend/Krumbach am vergangenen Samstag. Auch über diese Spielwertung entscheidet das Sportgericht.

Zwei kurzfristige Verlegungen meldet die A-Junioren-Landesliga Odenwald. Beide Begegnungen betreffen den 9. Mai. TSV Tauberbischofsheim – SV Eintracht Nassig stehen sich schon am Dienstag, 8. Mai um 19 Uhr auf dem Platz des FC Grünsfeld gegenüber und die Partie SG Schlossau/Mudau/Donebach – SpVgg Neckarelz wird erst am Mittwoch, 16. Mai um 19 Uhr ausgetragen.

Zeitlich verlegt wird in der C-Junioren-Verbandsliga die Paarung SpVgg Neckarelz – Karlsruher SC II. Spielbeginn am Donnerstag, 17. Mai ist nicht um 11.30 Uhr, sondern bereits um 11 Uhr.


© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: