Bürgerfest auf neuer Landstraße

von Liane Merkle

Mudau. „Unter dem Motto „Mobilität damals und heute“  findet am kommenden Sonntag, 13. Mai ein Bürgerfest auf der komplett gesperrten Landesstraße 585  Landstraße L585 (zwischen Mudau und Schloßau) statt. Von 10.30 bis 18 Uhr gibt es ein Fest von Bürgern für Bürger aus Anlass des gelungenen Ausbaus der Landesstraße mit zugehörigem Radweg. 

Werbung

Den „Startschuss“ geben die Ortsvorsteher Klaus Erich Schork (Mudau) und Hebert Münkel (Schloßau) als Initiatoren der Veranstaltung mit dem Durchsägen des blau-weiß-roten Schlagbaums an der Gemarkungsgrenze. Die offizielle Begrüßung gestalten Landrat Dr. Achim Brötel, MdL Georg Nelius, Bürgermeister Dr. Norbert Rippberger bevor die Odenwälder Trachtenkapelle mit einem Platzkonzert zum Frühschoppen aufspielt.


Und dann erwarten die Gäste jede Menge Highlight. So besteht ab 11 Uhr die Möglichkeit für Kinder und Väter den längsten Muttertagsgruß der Welt mit Straßenkreide auf den Radweg zu zeichnen. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Fotos von den Grüßen und die erreichte Gesamtlänge werden nach der Veranstaltung auch im Internet unter www.faszination-mudau.de veröffentlicht.

Für Speisen und Getränke aller Art ist bestens gesorgt, ebenfalls für eine spezielle Muttertagsgeschenkeabteilung und dann bieten mehrere dutzend Oldtimer, Klassiker und Veteranen im Zwei- und Vierradbereich einen Einblick in die Mobile Welt von „damals“, Segway, Lyric, Raceking, Mo-Bo und weitere E-Mobiles repräsentieren die Mobilität von heute – auch in Testfahrten.

Der Verein Örtliche Geschichte Schloßau-Waldauerbach zeigt in einer Bilderausstellung die Geschichte der L585 Mudau-Schloßau auf und gibt einen Vorher/Nachher-Einblick über die Landstraße. Eine Vorschau auf das Schloßauer Heimatbuch sowie der Verkauf der „Mudau-Jahrbücher „m11“ runden das Angebot des VÖG ab. Darüber hinaus präsentiert die Freiwilligen Feuerwehr Abt. Schloßau technische Vorführungen, von 12 bis 14 Uhr bieten die Kinder des Kindergarten Schloßau ein unterhaltsames Programm, bevor um 14.30 Uhr ein Ökumenischer Wortgottesdienst, umrahmt vom Kindergarten Mudau, stattfindet.

Ab 15.15 Uhr geben die Schloßauer Musikanten einen Auszug aus ihrem Repertoire wieder. Ab 16 Uhr dann die Weltpremiere von „Die 3 von der Tanke“. Sigi Buchelt und Band garantieren für beste Unterhaltungsmusik und Stimmung bevor um 18 Uhr das Fest ausklingt.

ImmobilienScout24

Mobil zum Fest

Der Festplatz, inmitten der gesperrten Landstraße, ist am besten per Fahrrad oder zu Fuß zu erreichbar. Es besteht die einmalige Möglichkeit sich die neue L585 im Detail anzuschauen. Den ganzen Tag lang kann die Straße und ein Rundkurs von Fußgängern, Radfahrern, Inlinern usw. genutzt werden. 

Für Autofahrer bestehen begrenzte Parkmöglichkeiten in Mudau: Parkplätze am Friedhof, an der Schule, im Rathaushof, an der Amorbacher Straße und im Bereich Odenwaldhalle / Odenwaldstadion.

Schloßau: Parkplätze am Friedhof, an der Schule und am Sportgelände.

Für in der Mobilität eingeschränkte Menschen:  Es steht auch ein Shuttleservice vom Rathaus Mudau / Festplatz gegen ein geringes Entgelt zur Verfügung.


Programm:

  • 10.30 Uhr       Schlagbaumsägen der Ortsvorsteher am Grenzstein
  • anschl.             Eröffnung und Grußworte  
  • ab 11 Uhr       Start – „Längster Muttertagsgruß“
  • 11.15 Uhr       Platzkonzert der Odenwälder Trachtenkapelle Mudau
  • 12-14 Uhr       Kindergarten Schloßau
  • 14.30 Uhr       Ökumenischer Wortgottesdienst umrahmt vom Kindergarten Mudau
  • 15.15 Uhr       Platzkonzert der Schloßauer Musikanten
  • 16 Uhr            Unterhaltungsmusik „ Die 3 von der Tanke“

500 foto buergerfest 02

(Foto: pm)

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: