Zweite Chance im C- Jugend-Pokal

Neckarzimmern. (lk) Nachdem das C- Jugendteam der SG Schefflenz bereits im vergangenen Jahr den Weg ins Kreispokalendspiel geschafft hatte, dort jedoch gegen den FC Mosbach den Kürzeren zog, brennen die Jungs aus dem Schefflenztal in diesem Jahr auf ihre „2. Chance“.

Mit der SG Haßmersheim/Neckarzimmern trifft man am Samstag, den 12. Mai 2012 auf einen Gegner, mit dem man es auch im Kreisliga-Alltag zu tun hat. In der Saison 2011/2012 ging ein Duell zugunsten der Schefflenzer, das andere zu Gunsten der Neckartäler aus. Auch in der Liga dürfte die Meisterentscheidung zwischen diesen beiden Mannschaften fallen, wobei die SG Schefflenz alles in der eigenen Hand hat. Die Zuschauer dürfen sich daher auf ein packendes Finale freuen und werden um entsprechende Unterstützung gebeten, damit die C-Jugend aus Schefflenz das Double schaffen kann.

Werbung


Die Verantwortlichen des SC Fortuna Oberscheffelnz wünschen der Spielgemeinschaft für das Spiel in Neckarzimmern viel Glück. Das Spiel wird um 13:30 Uhr vom Unparteiischen Immanuel Bacic angepfiffen. Unterstützt wird er von seinen beiden Assistenten Dennis Frisch und Simon Haaf.

Der Weg der SG Schefflenz ins FInale:

1. Runde:        SG Billigheim/Allfeld/Sulzbach – SG Schefflenz      0:1

Viertelfinale:   SG Schefflenz – SG Fahrenbach/Sattelbach 1           8:0

Halbfinale:      SG Schefflenz – SG Hüffenhardt/Siegelsbach 1        5:2


 Das sagen die Akteure der SG Schefflenz zum bevorstehenden Saison-Höhepunkt:

Trainer Gerd Kritz: „Die Chancen stehen 50:50. In der Liga gab es jeweils einen Sieg und eine Niederlage gegen die SG Haßmersheim/Neckarzimmern 1, wobei bei der herben 0:5 Niederlage auch einige verletzungsbedingt ausgefallene Spieler eine Rolle gespielt haben. Nun stehen wir im Finale und die beiden Ligaspiele rücken in den Hintergrund. Wir wollen es besser machen als im vergangenen Jahr und mit dem Pokal im Gepäck die Heimreise antreten.“

Kapitän Kim Kühner: „Es wird sicherlich schwer, aber die Aufgabe ist machbar.“

Robin Schober: „Das Spiel wird mit Sicherheit schwer, dennoch wollen wir gewinnen!“

Tugay Hakan: „Es wird kein leichtes Spiel, aber wir werden es von Anfang an aggressiv und bissig angehen, um uns für die 5:0 Niederlage in der Liga zu revanchieren.“

Keeper Tobias Wagner: „Wenn wir gut zusammen spielen und alle die Leistung bringen, die wir im Spiel gegen den FV Mosbach abrufen konnten, dann schaffen wir es. Aber es wird gegen diesen Gegner nicht leicht werden.“

Jan Schüssele: „Die Chancen stehen 50:50. Wir haben das Hinspiel in der Liga gewonnen, Haßmersheim das Rückspiel, deshalb werden beide Teams hoch motiviert sein. Ich hoff natürlich das wir nach dem Spiel als Sieger vom Platz gehen aber es wird wohl eine sau enge Kiste.“

Tom Schüssele: „Wir haben viel trainiert und für dieses Ziel lange gekämpft. Das werden wir am Samstag auch machen und uns hoffentlich verdient den Pokalsieg holen.“

C JugendSGS(Foto: privat)

Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: