Sechs Auswärtssiege im Achtelfinale

Karlsruhe (sim). Mit Ausnahme der Begegnung FC Mosbach (LL) – SV Waldhof Mannheim II (VL) sind die restlichen Spiele des Achtelfinales um den badischen C-Juniorenpokal ausgetragen worden.

Zuletzt zogen die beiden Oberligisten SV Sandhausen und FCA Walldorf ebenso unter die letzten Acht ein wie die SpVgg Neckarelz aus der Verbandsliga. Damit stehen drei Oberligateams, zwei Verbandsligamannschaften sowie je ein Landes- und Kreisligavertreter im Viertelfinale.

Werbung


Von den sieben Auseinandersetzungen gingen sechs Begegnungen an die Gäste und nur die SG Odenheim/Östringen gewann zu Hause gegen den höher angesiedelten SV 98 Schwetzingen. 

Die Ergebnisse: SV Osterburken – SV Waldhof Mannheim 0:3, SG Odenheim/Östringen – SV 98 Schwetzingen 6:1, FC Germania Forst – SpVgg Neckarelz 1:2, FC Nöttingen – FCA Walldorf 0:2, VfB Eppingen – SG Baiertal/Schatthausen 1:2, FC Zuzenhausen – SG Siemens Karlsruhe 2:4, SG Oberderdingen/Flehingen/Kürnbach – SV Sandhausen 0:2.

Es spielen noch: Samstag, 12. Mai um 14 Uhr: FC Mosbach – SV Waldhof Mannheim II. Das Viertelfinale ist für Mittwoch, 23. Mai vorgesehen.


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: