Meister hat schweren Stand beim Letzten

SV Obrigheim – TSV Strümpfelbrunn 1:2 (1:1)

Obrigheim. (ts) In einem vorgezogenen Spiel, tat sich der Meister der A-Klasse, der TSV Strümpfelbrunn, beim Auswärtsspiel gegen das Schlusslicht, dem SV Obrigheim, sehr schwer.

Werbung

Obrigheim  ging schon nach 4. Minuten nach einem Abwehrfehler der Gäste in Führung. Der TSV war danach zwar spielbestimmend, hatte aber eine sehr hohe Fehlerquote in seinem Spiel. Der Ausgleich fiel in der 14. Minute. Mit einem sehr umstrittenen Strafstoß konnte Böhm die Führung egalisieren. Danach hatte der Spitzenreiter die besseren Möglichkeiten blieb aber weit unter seinen Möglichkeiten.

Die zweite Halbzeit wurde auch nicht besser. Das Spiel wurde immer langweiliger und Torchancen waren auf beiden Seiten Mangelware. Mit dem schönsten Spielzug des gesamten Spieles konnte der Gast dann in der 84. Minute den Siegtreffer erzielen. Nach einem Doppelpass mit Sigin nahm Jonas Guckenhan den Ball geschickt an und ließ dem einheimischen Torsteher keine Chance.  

Fehlt Ihr Verein hier? Informieren Sie den Berichterstatter Ihres Lieblingsvereins und bitten ihn um Zusendung der Spielberichte an redaktion@NOKZEIT.de.


// ]]>

 

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen