Katholikentags-Mobil im Jugenddorf

von Liane Merkle

Seckach-Klinge. Mit Begeisterung empfangen wurde am vergangenen Samstag im Kinder- und Jugenddorf Klinge das Katholikentag-Mobil.

Werbung

Neben Bürgermeister Thomas Ludwig, Dorfleiter Dr. Johann Cassar und Dekanatsreferent Günter Stauß nutzten unter anderem die zahlreichen Teilnehmer eines theologischen Kurses die Chance, bei Maritess Vollrath und Julia Powelske jede Menge Detailinformationen über den von Mittwoch, 16. Mai, bis Sonntag, 20. Mai, in Mannheim stattfindenden Katholischen Kirchentag einzuholen.

Unter anderem hielten die beiden Außendienstmitarbeiterinnen des erzbischöflichen Ordinariats in ihrem Katholikentag-Mobil Programme, Schlüsselbänder und Eintrittskarten für das christliche Mammut-Veranstaltung parat.


// ]]>

Und natürlich war das Werbefahrzeug großflächig mit dem schon äußerst bekannten roten Rucksack „geschmückt“, der eine Titelrolle bei diesem Kirchentag spielt. Im Gespräch mit dem Dorfleiter wurde dann auch betont, dass sich auch das Kinder- und Jugenddorf Klinge – wie in den vergangenen rd. 20 Jahren – wieder zusammen mit den katholischen Kinderdörfern auf der sogenannten Kirchenmeile präsentieren wird. Genauer in Sektor 4 beim Mannheimer Wasserturm.

Kirchentags Mobil in Seckach

Das Kirchentag-Mobil im Jugenddorf Seckach-Klinge. (Foto: Liane Merkle)

Infos im Internet:

www.katholikentag.de


// ]]>

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: