In Schlangenlinien auf der B 27

Neckarsulm/Mosbach. Ein 29-jähriger VW-Fahrer fiel einer aufmerksamen Verkehrsteilnehmerin am Freitagabend gegen 18.30 Uhr aufgrund seiner unsicheren Fahrweise auf. Der VW-Fahrer befuhr die B 27 von Neckarsulm in Richtung Mosbach. Hierbei überfuhr er mehrmals die Mittellinie, so dass Gegenverkehr nach rechts ausweichen musste. Auch ein Fahrradfahrer wurde in der Ortsdurchfahrt möglicherweise gefährdet. Zwischen Neckarzimmern und Mosbach konnte eine Streife des Polizeireviers Mosbach dann den roten VW Golf feststellen und dann in Mosbach kontrollieren. Hier stellten die Beamten dann fest, dass der 29-jährige mit 0,5 Promille alkoholisiert war. Der VW–Fahrer musste deshalb eine Blutprobe abgeben. Ihn erwartet nun eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft.

Verkehrsteilnehmer, die durch die Fahrweise des 29-jährigen VW-Fahrers auf der B 27 zwischen Neckarsulm und Mosbach gefährdet wurden oder die Zeugen des Verkehrsvorganges wurden, werden gebeten sich unter Telefon 06261 / 809-0 beim Polizeirevier Mosbach zu melden. 

Werbung


© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: