Meister macht halbes Dutzend voll

TSV Strümpfelbrunn – SV Aglasterhausen 6:0 (5:0)

Waldbrunn. (ts) Zu Beginn des Spieles hatte der Gast die ersten beiden Möglichkeiten, vergab diese aber. Danach kam der Meister besser ins Spiel und Runkel erzielte in der 14. Minute das 1:0. Jetzt sah man vom TSV Strümpfelbrunn schöne Spielzüge und Manuel Palm markierte nach einer schönen Einzelleistung in der 28. Minute das 2:0. Sigin traf nur vier Minuten später zum 3:0. Die Waldbrunner waren nun hoch überlegen und eine schöne Vorarbeit von Runkel verwertete Böhm wenig später zum 4:0. Noch vor der Halbzeit staubte Runkel zum 5:0-Halbzeitstand ab.

Werbung

In der zweiten Hälfte hätte der TSV das Ergebnis noch in die Höhe schrauben können, doch der gute Gästetorwart verhinderte ein höheres Ergebnis. Jonas Guckenhan erzielte machte sieben Minuten vor Spielende das halbe Dutzend voll und stellte damit gleichzeitig den Endstand her.


Fehlt Ihr Verein hier? Informieren Sie den Berichterstatter Ihres Lieblingsvereins und bitten ihn um Zusendung der Spielberichte an redaktion@NOKZEIT.de.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: