SG Auerbach will schlagkräftige Truppe

Auerbach. (fe) Zur Generalversammlung der Sportgemeinschaft Auerbach konnte der 1. Vorsitzende,  Thomas Zimmer, zahlreiche Mitglieder in der Sporthalle begrüßen.  

Vieles was einen Verein attraktiv mache und lebendig halte, so der Vorsitzende in seinem Jahresbericht, sei nur durch ehrenamtliche Mitglieder und fleißige Helfer möglich. Ihnen sprach der 1. Vorsitzende seinen besonderen Dank aus. Ferner dankte er der Gemeinde- und Ortschaftsverwaltung für die Unterstützung sowie allen Gönnern und Fans.

Werbung

Im seinen weiteren Ausführungen ging Thomas Zimmer auf die wirtschaftliche und sportliche Situation des Vereins, insbesondere auf die im vergangenen Jahr durchgeführten Veranstaltungen, den geplanten Sportplatzneubau sowie die vorgesehenen Umbau- und Renovierungsmaßnahmen in der Sporthalle, ein.


Trudpert Rüger berichtete von der Abteilung Fußball. Nach dem Weggang von Christoph Grab startete man mit dem neuen Trainer Tobias Henke hoffnungsvoll in die zweite Landesligasaison. Nach einem Sieg im ersten Spiel gegen den FV Lauda  habe es nur wenige weitere Erfolgserlebnisse, sodass man momentan auf dem vorletzten Tabellenplatz rangiert. Zudem warf Übungsleiter Tobias Henke das Handtuch. In der Winterpause konnte mit Thomas Scheck ein neuer Trainer verpflichtet werden. Nun gelte es für die kommende Runde wieder eine schlagkräftige Truppe zu formen.

In der Jugendabteilung, so Jugendleiter Fritz Spohrer, sind gegenwärtig rd. 150 Kinder und Jugendliche in den verschiedenen Sparten sportlich aktiv. Mit knapp 90 Kindern/Jugendlichen stelle der Jugendfußball die größte Gruppe. Bis zu den E-Junioren konnten Mannschaften mit eigenen Jugendspielern gemeldet werden. Von den D- bis A-Junioren gelang dies in Zusammenarbeit mit den Nachbarvereinen aus Rittersbach und Muckental. Insgesamt hat die Sportgemeinschaft 13 Jugendtrainer.

Flirten, Chatten & Freunde treffen

Die Tischtennis-Herren spielten in der inzwischen abgelaufenen Saison mit acht Mannschaften, so Abteilungsleiter Harald Götz. Die 1. Mannschaft erzielte in der Verbandsklasse Nord einen sehr guten Mittelfeldplatz und hat somit das Saisonziel erreicht. Die 2. Mannschaft hat ebenfalls den Klassenerhalt in der Bezirksliga Ost erreicht. Die 3. Mannschaft erreichte bei nur einem Unentschieden den Aufstieg in die Bezirksklasse. Die anderen Mannschaften erzielten zum Teil auch gute Ergebnisse. Wegen der dünnen Spielerdecke wird es in der nächsten Saison nur sieben Mannschaften geben. Die Damenmannschaft wurde in der Bezirksliga Ost Letzter. Im Nachwuchsbereich gibt es insgesamt sechs Mannschaften. Erwähnenswert ist der 2. Platz der Schülerinnen in der Bezirksklasse.

Jutta Speth gab den Bericht der Abteilung Gymnastik/Aerobic. Neben den wöchentlichen Übungsstunden beteiligt man sich an den Events bei Fasching, Familiensporttag, Sportfest und Weihnachtsfeier.

In der Tennisabteilung wurden in der vergangenen Runde drei Herrenmannschaften gemeldet. Die 1. Mannschaft belegte in der abgelaufenen Saison den 4. Platz. Die 2. Mannschaft wurde mit sechs Niederlagen Letzter. Die Herren 40 haben alle 5 Spiele gewonnen und sind in die 2. Bezirksklasse aufgestiegen. Alfred Neugebauer konnte in der Abteilung eine generell sehr gute Beteiligung an den Arbeitseinsätzen feststellen.


Volleyball-Abteilungsleiter Carsten Uhrig konnte mit Rainer Morsch einen neuen Übungsleiter präsentieren. Die erste Mannschaft belegte in der abgelaufenen Saison nur den letzten Platz und ist somit abgestiegen. In der zweiten Mannschaft wurden die Spielerinnen aus der Jugendabteilung integriert. Den Kassenbericht verlas Norbert Lang.

Aufgrund jährlich zu leistenden Beiträge an die verschiedenen Dachverbände und den gestiegenen Nebenkosten wurde durch die Versammlung die Erhöhung der Mitgliedsbeiträge beschlossen, wobei man gezielt auf einen gesonderten Jugendbeitrag verzichtete.

Grußworte überbrachte Ortsvorsteher Egolf. Zum Ende der Mitgliederversammlung wurden die Ergebnisse der Neuwahlen im Förderverein bekanntgegeben. So sind die Gründungsmitglieder Rolf Schifferer, Gernot Egolf und Gerd Bansbach ausgeschieden. Diese wurden durch Christian Haber (1. Vorsitzender), Rüdiger Schmidt (Kassier) und Matthias Grünewald (Beisitzer) ersetzt.

Fehlt Ihr Verein hier? Informieren Sie den Berichterstatter Ihres Lieblingsvereins und bitten ihn um Zusendung der Spielberichte an redaktion@NOKZEIT.de.

Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: