Abschiede beim TSV Höpfingen

TSV Höpfingen  – VfR Gerlachsheim 3:1

Höpfingen. (ro) Ein Trio wurde von der TSV-Chefetage mit gelb-blauen Dankesworten vor Anpfiff verabschiedet: Die Erfolgstrainer der 1. und 2. Mannschaft, Kim Schöne und Elmar Dietz, sowie Dirk Fahrmeier, der zum SV Pülfringen zurückkehrt.

Werbung

Emotionalen Worten folgten engagierte Taten. Der Meister und Verbandsligaaufsteiger – insbesondere das 45-Tore-Tandem Bundschuh  und Kaiser – startete gewaltig, ebenso gewaltig hämmerte Christoph Hornbach in der 19. Minute das Leder an die Latte. Cosgun und Neudecker sorgten für Entlastung, setzten insbesondere Heissenberger und Holler in Szene. Richtig gefährlich wurde es allerdings im VfR-Terrain: Erst prüfte Hutter per Volleyabnahme Gästekeeper Sack und initiierte dann das 1:0 durch „Flügel-Flitzer“ Carsten  Schießer. Bald  spielte  Steven Bundschuh harmonisch auf Kollege Chris Kaiser und die 2:0-Halbzeitführung war perfekt.


Spielfreude personifizierte in TSV-Farben Dennis Hutter, der bald nach Wiederbeginn das 3:0 bejubeln konnte. Und doch kam der Gast, der den Gedanken an den „Finaltag“ inzwischen  abgelegt hatte, selbstbewusst zurück. Zunächst setzte Neudecker den Ball an den Pfosten, Partner Heissenberger hatte gar bald Erfolg mit  dem 3:1-Anschlußtreffer. Dann wirbelte nochmals die Dietz-Elf. Diese bedankte sich nach dem Schlußsignal visuell  bei den „besten Fans der Landesliga Odenwald“.

Abschließend ergriff Coch Elmar Dietz das Mikrofon! Wehmut klang in seinen Worten und gerne hätte er mit seinen „tollen Team“ am kommenden Spieltag noch einmal geglänzt.     


Daten zum Spiel

  • TSV Höpfingen: A. Kaiser, D. Mechler, C. Kaiser, Schießer, Bundschuh, F. Mechler, Fahrmeier (53. Dörfler), Hornbach, Johnson (53. Weidinger), Hutter, Bartesch (71. M. Böhrer)
  • VfR Gerlachsheim: Sack, Schramm, Przerwok, Stein (68. Bilancia), Cosgun, Kraut, Holler, Neudecker, Weimert (62. Mohr), Krämer (62. Ziegler), Heissenberger.
  • Tore: 1:0 Schießer(37.),2:0 C.Kaiser(40.),3:0 Hutter(52.),3:1 Heissenberger(84.)
  • Schiedsrichter: Tobias Brand(Bad Wimpfen)
  • Zuschauer: 352

Fehlt Ihr Verein hier? Informieren Sie den Berichterstatter/Pressevertreter Ihres Lieblingsvereins und bitten ihn um Zusendung der (Spiel-)Berichte an redaktion@NOKZEIT.de. Nur so erreichen Sie Menschen im Neckar-Odenwald-Kreis und auf der ganzen Welt. Und im Gegensatz zu den Zeitungen steht unser Magazin 24 Stunden am Tag zur Verfügung. 

Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: