Schollbrunner Sieg im letzten Heimspiel

SV Schollbrunn – SV Mörtelstein 3:1

Schollbrunn. (hen) Das letzte Heimspiel der Saison begann bereits in der 2. Minute mit dem 0:1-Rückstand der Gastgeber. Zuvor setzte sich ein Gästestürmer in einem unkonzentrierten Moment der einheimischen Abwehr durch und erzielte die frühe Führung für die Gäste. Schollbrunn ging nun wacher in die Zweikämpfe und wurde dann in der 13. Minute auch für den Einsatz belohnt in dem May zum 1:1 ausglich.


Beide Mannschaften erspielten sich in der Folgezeit die ein oder anderen Chancen, die jedoch ungenutzt blieben. Erst in der 35. Minute, als Schollbrunn einen Freistoß aus aussichtsreicher Entfernung zugesprochen bekam, traf der ausführende Mechler zur 2:1-Führung der Hausherren. Mit diesem Spielstand ging man in die Pause.

Werbung


Nach der Halbzeit drängte Mörtelstein auf den Ausgleich und hatte in der 52. Minute auch die Gelegenheit als ein Gästespieler frei vor Nocco auftauchte , dieser aber erfolgreich parierte. Das Spiel war dann von Kampf geprägt wobei auch Chancen für beide Seiten zustande kamen. In der 78. Minute erzielte ein Abwehrspieler der Gäste ein unglückliches Eigentor und besiegelte damit den verdienten Endstand von 3:1.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: