SG Schefflenz ist Kreismeister

von Lukas Kniel

Die C-Jugend feiert sich selbst …

Werbung

Das lange Warten hat ein Ende!
Nachdem man sich schon mit einigen Vize-Titel begnügen musste, sicherte sich das C-Jugendteam der SG Schefflenz am Dienstag auf heimischem Platz in Oberschefflenz den C- Jugend-Kreismeister-Titel.  Mit einem deutlichen 8:0-Sieg gegen die SG Auerbach/Muckental/Rittersbach ließ man nichts anbrennen.

Doch nun der Reihe nach: Bereits vor Spielbeginn war klar, dass man mit einem Sieg den Kreismeister-Titel inne hat, bei einem Remis jedoch ein Entscheidungsspiel hätte stattfinden müssen. Das Spiel begann in den ersten Minuten zäh und ausgeglichen, ehe man nach 14 Minuten durch Alessandro Scialpi mit 1:0 in Führung ging. Nur wenige Minuten später war es erneut Alessandro Scialpi, der das 2:0 auf dem Fuß hatte, die Großchance jedoch ausließ. Durch einen Foulelfmeter stellte Tugay Hakan in der 22. Spielminute die 2:0-Führung her. Mit diesem Ergebnis wurden dann schließlich auch die Seiten gewechselt.


Nach dem Seitenwechsel zog die SG Schefflenz das Spiel immer mehr an sich. Die Gäste aus Auerbach kamen kaum mehr in Ballbesitz, geschweige denn zu guten Torchancen. Nur zwei Minuten nach Wiederanpfiff war es Alessandro Scialpi vorbehalten, ei einem ansehnlichen Spielzug zum 3:0 zu verwerten. Man hatte nun die klare Feldüberlegenheit und kam oftmals zu guten Chancen. Tugay Hakan war es, der in der 51. Spielminute auf 4:0 erhöhte. Noch in der selben Minute traf Alessandro Scialpi zum 5:0. Neun Minuten später zeigte auch Jan Schüssele seine Stärke im Abschluss und machte das halbe Dutzend voll. Der Waldmühlbacher Christian Maissenhälter markierte kurz darauf Treffer Nummer sieben, bevor Jan Schüssele vier Minuten vor Ende seinen zweiten Treffer zum 8:0 beisteuerte. Dann war Schluss!

Schiedsrichter Immanuel Bacic, der die Partie souverän geleitet hatte, ließ durch seinen Schlusspfiff die Schefflenzer Fußballer, Betreuer und Fans jubeln. Mit diesem Sieg erreichte das C- Jugendteam die Meisterschaft in der Kreisliga Mosbach und steigt damit in die Landesliga Odenwald auf. Meisterschaft und Aufstieg wurden im Anschluss noch kräftig gefeiert, nachdem den Jungs von Kreisjugendleiter Karl Müller der Meisterschafts-Wanderpokal übergeben worden war.

500 SG Schefflenz

und den Titel. (Fotos: privat)

Fehlt Ihr Verein hier? Informieren Sie den Berichterstatter Ihres Lieblingsvereins und bitten ihn um Zusendung der Spielberichte an redaktion@NOKZEIT.de.

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: