Mudauer Kleintierzüchter bestätigen Vorstand

von Liane Merkle

Mudau. Auf insgesamt 70 Mitglieder kann der Mudauer Kleintierzuchtverein derzeit stolz sein. Deutlich wurde dies im Rahmen der Jahreshauptversammlung im vereinseigenen Züchterheim, in deren Mittelpunkt Neuwahlen zur gesamten Vorstandschaft standen.

Vorsitzender Gerhard Sammet dankte eingangs allen, die sich um die Belange des Vereins und damit für die Deutsche Kleintierzucht bei den verschiedensten Anlässen und Veranstaltungen eingesetzt hatten.

In seinem Rechenschaftsbericht erinnerte er an die durchgeführten Odenwald-Bauland-Rassekaninchenschau, die Lokalschau zusammen mit dem KTZV Sindolsheim, die Kreiskaninchenschau und die vom Kreisverband durchgeführte Zuchtwarteschulung im Mudauer Züchterheim. Ein besonderer Dank des Vorsitzenden galt den Züchtern, die ihre Tiere auf regionalen und überregionalen Schauen der Öffentlichkeit vorgestellt und somit den Verein positiv in aller Munde gebracht hatten.


Mit Freude habe man das Ergebnis von der Badischen Landesjugendschau vernommen, wo mit Michelle Kilian seit langer Zeit wieder eine Badische Landesjugendmeisterin in den eigenen Reihen begrüßt werden konnte. Edwin Haun erzielte mit 97 Punkten einen Landessieger bei der Badischen Landeskaninchenschau.

Nach dem Verlesen des letztjährigen Protokolls konnte Kassiererin Hildegard Sammet über einen zufriedenstellenden Kassenstand berichten, ehe Edwin Haun in seiner Funktion als Zuchtwart für Kaninchen zahlreiche Erfolge bei den verschiedensten Schauen resümierten. Die Reise der Kaninchenzüchter führte dabei über Schauen in Mudau, Jagstfeld, Erfurt und Offenburg mit durchweg guten Platzierungen und 1. Plätzen. Als Zuchtbuchführer berichtete Karl-Heinz Zimmermann, dass im laufenden Zuchtjahr 293 Tiere im Verein tätowiert worden waren.

An den Kreis- und Landesverband wurden vier Jugendliche gemeldet, die allesamt im Kaninchenbereich aktiv sind und mit Michelle Kilian derzeit ihr Aushängeschild haben, berichtete Jugendwartin Claudia Sammet.

Nachdem Kassenprüfer Edwin Haun keinerlei Beanstandungen in der Kassenführung zu vermelden hatte und der Vorstandschaft eine zukunftsweisende sowie engagierte Arbeit bescheinigt wurde, erteilten die Mitglieder als Dank und Anerkennung für das zuverlässige Engagement der gesamten Vorstandschaft einstimmig Entlastung.


Unter der Leitung von Gerd Münch als passivem Mitglied brachten die anschließenden Neuwahlen folgendes einstimmiges Ergebnis: 1. Vorsitzender Gerhard Sammet, 2. Vorsitzender Kuno Heneka, Schriftführer Manfred Ottenbach-Weise, Kassiererin Hildegund Sammet, Zuchtwart Kaninchen Edwin Haun, Zuchtwart Geflügel Gerhard Sammet, Zuchtbuchführer Karl-Heinz Zimmermann, Jugendwartin Claudia Sammet, Kassenprüfer Edwin Haun und Rolf Marke, Beisitzer Rolf Marke und Bastian Schmitt, Tätowierer Kuno Heneka und Günter Hilbert.

Abschließend gab der 1. Vorsitzender Gerhard Sammet bekannt, dass eine neue Kühltruhe angeschafft und durch Manfred Ottenbach-Weise eine Homepage für den Kleintierzuchtverein C 124 Mudau erstellt wird. Die traditionelle Lokalschau findet am 20./21. Oktober und die Odenwald-Bauland-Rassekaninchenschau am 16./17. Februar 2013 statt. Jeden dritten Freitag im Monat wird weiterhin zu einer Monatsversammlung im Züchterheim eingeladen.

Ein gemütliches Beisammensein mit Aussprachen und Diskussionen schloss sich dem offiziellen Teil der Versammlung an.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: