Polizeibericht vom 24. Mai 2012

Treppe von Waldhütte mutwillig beschädigt

Diedesheim. Die Buntsandsteintreppe der Diedesheimer Waldhütte im Gewann Knoden sowie das Treppengeländer aus Holz hat ein Unbekannter zwischen Samstag, dem 19.05. und Montag, dem 21.05.12, zerstört. Eine zertrümmerte Treppenstufe konnte in der Feuerstelle aufgefunden werden, das Geländer wurde vermutlich verbrannt. Hinweise nimmt der Polizeiposten Diedesheim, Telefon 06261 67570, entgegen.

Werbung

Haus gestreift

Rippberg. An der Hausecke eines Anwesens in der Petersbrunnenstraße ist ein unbekannter Fahrzeugführer, der die Hornbacher Landstraße in Richtung Hornbach befahren hat,  am Mittwoch zwischen 12.30 und 13.30 Uhr  hängen geblieben. Ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von ca. 500 Euro zu kümmern, fuhr der Unbekannte, der vermutlich mit einem Lkw oder Bus unterwegs war, weiter. Hinweise nimmt das Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, entgegen.


Vorfahrt missachtet

Hettigenbeuern. Die Vorfahrt einer VW-Fahrerin hat am Mittwochmorgen ein 40-jähriger, auf der Morretalstraße in Richtung Steinbacher Straße fahrender Volvo-Lenker missachtet, so dass es bei der Einmündung zur Birkenstraße zu einem Zusammenstoß gekommen ist. Verletzt wurde niemand. An den Pkw entstand ein Schaden von ca. 14.000 Euro.

Gegen Außenspiegel gefahren

Adelsheim. Gegen den linken Außenspiegel eines VW Passat, der in der Kelterstraße am Fahrbahnrand geparkt war, ist ein Unbekannter zwischen Dienstagnachmittag und Mittwoch gefahren und hat diesen beschädigt. Ohne sich um den Schaden zu kümmern fuhr der Unbekannte weiter. Hinweise nimmt der Polizeiposten Adelsheim, Telefon 06291 648770, entgegen.

Geparkten Pkw beschädigt

Mosbach. Vermutlich beim Ein- oder Ausparken hat ein Unbekannter am Mittwoch zwischen 07.45 und 16.50 Uhr einen auf dem Parkplatz der Dualen Hochschule in der Bussestraße abgestellten Audi beschädigt. Ohne seiner Feststellpflicht nachzukommen fuhr der Verursacher davon und hinterließ einen Schaden von ca. 300 Euro.


Nahezu ungebremst aufgefahren

Krautheim. Ein 21 Jahre alter VW Caddy-Fahrer war am Mittwochnachmittag gegen 15:10 Uhr zwischen Krautheim und Klepsau unterwegs. Auf Höhe der Gustav-Mayer-Hütte wollte eine vor ihm fahrende 27 Jahre alte Renault-Fahrerin nach links abbiegen. Wegen Gegenverkehrs musste sie anhalten. Der Caddy-Fahrer bemerkte dies zu spät und fuhr nahezu ungebremst auf. Durch den Aufprall wurde die Renault-Fahrerin verletzt; an beiden Fahrzeugen entstanden Sachschäden in Höhe von rund 13.500 Euro. 

Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: