Erfolgreicher Schüleraustausch mit Spanien

von Sandra Metz

Eberbach. Ende April 2012 war es endlich soweit. Die spanischen Austauschschüler aus der Nähe von Barcelona trafen für eine Woche bei ihren Gastschülern aus der zehnten Klasse des Eberbacher Hohenstaufen-Gymnasiums in der Neckarstadt ein.

Werbung

Nach einer herzlichen Begrüßung und kurzen Rede von Oberstudiendirektor Helmut Schultz verabredeten sich die Meisten gleich für den Abend, um gemeinsam das Fußballspiel Madrid gegen Barcelona zu sehen. Die Niederlage Barcelonas wirkte sich allerdings nicht auf die gute Laune aus.


So standen für Sonntag Freizeitaktivitäten wie Bowlen oder ein Besuch im Miramar in Weinheim auf dem Plan. Das Wochenende brachte alle näher zusammen und man konnte sich besser kennen lernen. Am Montag bekamen die Spanier gleich die Chance, den deutschen Schulalltag kennen zu lernen. Nach den ersten beiden Stunden, in denen sie in verschiedenen Klassen aufgeteilt waren, wurde ihnen in kleinen Gruppen das HSG gezeigt.

Danach erkundeten sie den Philosophenweg in Heidelberg, während die deutschen Schüler den regulären Unterricht besuchten, wie es dann auch am darauffolgenden Tag der Fall  war. Die Spanier fuhren nach Mannheim und besichtigten das Schloss. Für den Mittwoch war eine gemeinsame Exkursion nach Schwetzingen geplant. Es gab eine Schlossführung und jeder hatte noch genügend Zeit, den Schlosspark zu besichtigen.

In der Heidelberger Altstadt gab es dann ein großes Abschiedsfest. Der deutsche Gegenbesuch in Spanien fand Mitte Mai 2012 ebenfalls für eine Woche statt.


468Spanien Schwetzingen

Die deutschen und spanischen Austauschschüler des Hohenstaufen-Gymnasiums Eberbach verbrachten auch einen Tag im Schwetzinger Schloss und Schlossgarten. (Foto: p.)

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: