Bei 35-Meter-Sturz lebensgefährlich verletzt

Neckarmühlbach. Schwerste Verletzungen zog sich ein 18-jähriger VW Golf-Fahrer aus dem Landkreis Heilbronn bei einem Unfall im Bereich der Burg Guttenberg zu. Der junge Mann war gegen 23:45 Uhr mit seinem Fahrzeug auf dem Gemeindeverbindungsweg zwischen der K 2148 (Bereich Heinsheim/Zimmerhof) und der Burg Guttenberg unterwegs, als er aus bislang nicht geklärter Ursache in einer scharfen Rechtskurve ca. 350 m vor der Burg die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hat. Das Fahrzeug stürzte 35 m weit einen steilen Abhang hinab und überschlug sich dabei mehrfach bis es an drei Bäumen zum Liegen kam.

Bekannt wurde der Unfall eher zufällig, da eine Fußgängerin die Hilferufe des Mannes im Wald wahrnehmen konnte. Zur Bergung des Verletzten waren neben dem Rettungsdienst auch die Feuerwehren aus Haßmersheim bzw. der Fa. Motip Dupli im Einsatz. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von 25.000 Euro.

Werbung


© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: