Sicherheitshinweise für die Fußball-EM

Thomasulmer

(Foto: pm)

Mosbach. (pm) Die Fußball-Europameisterschaft 2012 (UEFA EURO 2012) steht vor der Tür, ab dem 8. Juni rollt der Ball. Viele Fußballfans werden nach Polen und in die Ukraine reisen, um vor Ort live mit dabei zu sein.

Werbung

Der baden-württembergische Europaabgeordnete Dr. Thomas Ulmer aus Mosbach weist daher aktuell darauf hin, dass die Weltgesundheitsorganisation (WHO) eine Broschüre veröffentlicht hat, welche Gesundheitshinweise und weitere nützliche Tipps für einen sorglosen Besuch der Fußball-EM beinhaltet. Auch wichtige Notfallnummern und beispielsweise Links zu informativen Internetseiten finden sich in der Zusammenstellung der WHO.


Ulmer, der auch praktizierender Arzt und Präsident des baden-württembergischen Fußballoberligisten SpVgg Neckarelz ist, empfiehlt, sich entsprechend vorzubereiten: „Die Hinweise der WHO sind ein guter Leitfaden für alle Fans, die zur EURO 2012 reisen.

Eine EM ist eine Großveranstaltung, dementsprechend groß ist auch das Risiko, dass man sich bei anderen ansteckt, man sollte diese Gefahr nicht unterschätzen. Ferner gilt: Gegebenenfalls auch den Impfschutz auffrischen, damit man zumindest vor den vermeidbaren Risiken geschützt ist.“


Infos im Internet:

www.euro.who.int/__data/assets/pdf_file/0005/162788/HEALTH-ADVICE-for-Travellers-to-Poland-and-Ukraine-for-the-2012-UEFA-Ger.pdf

Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: