Ein MOSikalischer Sommer

Der Mosbacher Sommer 2012 ist musikalisch bestens ausgerüstet

Mosbach. (pm) Wann wird’s mal wieder richtig Sommer? Wetterbedingt können wir leider keine Versprechungen machen, sondern nur hoffen. Aber keine Frage, in musikalischer Hinsicht verspricht der Sommer Hochgenuss! Berühmte Künstler aus aller Welt und auch solche, die heute noch nicht ganz so bekannt sind, werden es diesen Sommer in Mosbach so richtig „krachen“ lassen.

Freitag der 13. ist als „Unglücks-“ Tag bekannt, aber dieser Freitag wird einen glücklich machen! Denn das GlasBlasSing Quintett wird an diesem Juli-Abend mit seinem Programm „Keine Macht den Dosen“ in Mosbach auf der Bühne stehen. Was machen die? Diese fünf Herren machen Musik Comedy vom feinsten. Ob Blues, Rumba oder Rock, ob selbst komponiert und getextet oder frech adaptiert – als Instrumente dienen ausschließlich Flaschen in allen möglichen Formen. Man erlebt Flaschenmusik ohne stilistische Grenzen mit wirbelnden Schlägen am Jägermeister-Xylophon und am Wasserspender Schlagzeug, glasklar geploppten Akkorden und einer filigran zischenden Hi-Hat-Flasche!


Am Freitag, den 20. Juli, nehmen uns Pippo Pollina aus Sizilien und Werner Schmidbauer und Martin Kälberer aus dem bayrischen Voralpenland mit auf eine einzigartige Klangreise in den Süden. Wobei „Süden“ als Titel ihres Programms nicht nur eine geografische Richtung vorgibt, sondern vor allem auch die südlichen Momente im Leben meint. Durch die ureigenen Musikstile, die jeder der drei Musiker in das Trio einbringt, entsteht ein  besonderer musikalischer Mix und die Texte, die vom Italienischen ins Bayrische wechseln, erzeugen eine ganz eigene, warmherzige Atmosphäre.

Jugendliche aufgepasst! Pünktlich zum ersten Sommer-Ferien-Wochenende geben wir euch die Chance den Ferienbeginn gebührend zu feiern. Richtig gehört – denn am Freitag, den 27. Juli steigt die Mega-Sommernachtsparty „SWR3 DanceNight“ im Großen Elzpark. Der SWR3 DJ wird die besten Pop-Songs spielen, die aktuellen Charts und die schönsten Balladen – da kocht die Stimmung!

Nach dem Ansturm im letzten Jahr, findet SWR1 Pop & Poesie in Concert dieses Jahr am Mittwoch, den 15. August, im Großen Elzpark statt. Mit der „Stairway“ Tour 2012 geht SWR 1 Pop & Poesie in eine neue Runde: Eine musikalische Zeitreise durch die 70er, 80er und 90er. Die Lieder werden ganz individuell, in der jeweiligen Originalsprache, live gespielt. Währenddessen wird die deutsche Übersetzung harmonisch durch Schauspieler in die Inszenierung eingewoben. Wir sind gespannt, wie viele Besucher es dieses Mal zu dieser Veranstaltung zieht. 

Nur zwei Tage später, am Freitag den 17. August, wird mit TOTO eine Musiklegende auf der Bühne im Großen Elzpark stehen. Nach den Tournee-Erfolgen in 2010 und 2011 haben die Mitglieder von TOTO die Freude am gemeinsamen Spielen wieder gefunden. 2012 gehen sie erneut auf Tournee und spielen nur an wenigen ausgewählten Orten in Europa. TOTO beeindruckt mit grandiosen Live-Shows, denn kaum eine andere Band liefert einen so perfekten Bühnensound ab.  Mit dabei an diesem Abend: David Paich (keys), Steve Lukather (guit&vocals), Steve Porcaro (keys), Simon Phillips (drums), Joseph Williams (vocals) und Nathan East – einer der besten Bassisten weltweit (u.a. für Eric Clapton, Madonna, Michael Jackson).

ImmobilienScout24

Volker Rosin, der „König der Kinderdisco“, wird am Mittwoch, den 22. August im Burggraben Neckarelz zu sehen sein. Seine Kinder-Musikshow „Tierisch in Bewegung“ wird nicht nur die Kinder zum Tanzen bringen, sondern die ganze Familie. Natürlich hat er auch die beliebten Klassiker wie „Der Gorilla mit der Sonnenbrille“ und „Das singende Känguru“ mit im Programm. Auch das Nilpferd mit dem Wackelpo oder Hoppelhase Hans werden in der Phantasie der kleinen Hörerinnen und Hörer um die Wette tanzen!

Am Freitag, den 24. August, wird der Burggraben in Neckarelz so richtig gerockt! Und zwar von der Spider Murphy Gang, die auf ihrer Akustik Open Air Tour 2012 hier vorbei schauen. Es ist nun schon 25 Jahre her, dass die Band einen ihrer größten Hits „Skandal im Sperrbezirk“ veröffentlicht hat – aber bei ihren Live-Konzerten spürt man, dass die Band noch immer den Rock ’n Roll im Blut und in den Fingern hat. An alle, die noch nie auf einem ihrer Konzerte waren – es lohnt sich wirklich. Alle, die die Band schon live gesehen haben wissen, dass dieses Konzert eine deftige Rock ’n Roll-Party wird!

Wer wollte nicht schon immer mal eine lebende internationale Musiklegende „hautnah“ erleben? Am Samstag, den 25. August ist es soweit. Chris de Burgh gibt im Burggraben Neckarelz sein einziges Konzert in Baden-Württemberg. Die Konzertkarten sind schon fast ausverkauft – wer Karten haben möchte, sollte sich beeilen!

Lange ist es her, dass sich Christian und Christof Roos zu einem Vierhändigspielen zusammengefunden haben. Aber am Sonntag, den 26. August, ist es wieder soweit: Gemeinsam präsentieren sie an diesem Abend einen „Tanz auf dem Flügel„. Schauplatz des Konzertes ist der Innenhof der gemeinsamen ehemaligen Schule – das Nicolaus-Kistner-Gymnasium. Das Programm beinhaltet unter anderem Werke von Schubert, Schumann, Brams und Dvorák.


Wer denkt, dass in der Musik schon alles erfunden ist, hat dieses Trio noch nicht gehört! Violons Barbares treten am Samstag, den 01. September, im Hospitalhof auf. Der Mongole Epi Enkh Jargal kann die tiefsten Untertöne bis zum Obertongesang mit seiner Stimme umfassen. Sein Pferdekopfgeigenspiel auf der mongolischen Morin Khoor trifft auf das zweite Bandmitglied Damitar Gougov, der die 14-saitige bulgarische Gadulka beherrscht und ebenfalls seine Stimme mit einbringt. Der dritte im Bunde ist Fabien Guyot der mit Händen, Besen oder Filzklöppeln übers Becken, Rahmen- Röhren- und Basstrommel, Bongos, umgedrehte Metallschüsseln und einiges mehr wirbelt und rhythmische Treibsätze entfacht, die seine beiden Mitstreiter zu rasanter Erwiderungen aufstacheln. Der Donaukurier schreibt dazu: „Wild, ungestüm, feurig, ungezügelt, vor allem aber: verteufelt gut.“ Und damit trifft er es auf den Punkt!

Wie jedes Jahr wird die Kneipen KultTour den krönenden Abschluss des Mosbacher Sommers bilden. Am Freitag, den 07. September, findet sie schon zum 12. Mal statt. Viele Live Acts und eine DJ-Party sorgen wieder für das ganz besondere KultTOUR-Feeling. Zur Mosbacher Kneipen KultTour wird es auch dieses Jahr wieder einen ausführlichen Programm-Flyer geben, der ca. zwei Wochen vor der Veranstaltung erscheinen wird.

Programmhefte gibt es in der Tourist Information Mosbach, Tel.: 06261 9188-0 und in den Fachgeschäften der Region. Der Vorverkauf hat bereits begonnen. Karten gibt es bei der Tourist Information am Mosbacher Marktplatz, bei der Sparkasse Neckartal-Odenwald oder unter www.mosbach.de/veranstaltungen. Ermäßigung von 10 % beim Kauf von fünf und mehr Karten nur im Vorverkauf und nur bei der Tourist Information.

500 Musik Violons barbares

Violons Barbares kommen am 01. September nach Mosbach. (Foto: Agenturen)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: