NABU-Familienfreizeit im Harz

Die 17.  Familienfreizeit des NABU Seckach- und Schefflenztal führte die Teilnehmer unter der Leitung von Christian Thumfart während der Pfingstferien in den Nationalpark Harz. Um mehr darüber zu erfahren, gab es eine Führung: Mit dem Nationalpark-Ranger durch den Urwald von morgen, wobei viel wissenswertes über die Natur und die Besonderheiten des Gebietes erfahrbar wurden. Vertieft wurde dies dann im Nationalpark-Besucherzentrum Torfhaus mit interessanten Exponaten, Filmen und Ausstellungen.


Bei einer Wanderung auf den Brocken, den höchsten Berg Norddeutschlands, ging es „auf das Dach des Harzes“, wo im Brockenhaus unter anderem die jüngste Geschichte des Berges während der Spaltung Deutschlands eindrücklich zu erfahren war. Die Schmalspur-Dampfeisenbahn brachte alle wohlbehalten wieder zurück.

Der Besuch der UNESCO-Weltkulturerbestätte Goslar mit dem Bergwerk Rammelsberg ließ die Machtposition der Region im Mittelalter und die1000jährige Bergbaugeschichte des Harzes Revue passieren. Der Besuch des Freiland-Grenzmuseum Sorge zeigte einen Orginalabschnitt der Demarkationslinie zwischen der ehemaligen DDR und der Bundesrepublik Deutschland. Vor allem die Kinder und Jugendlichen waren von den „Sicherungseinrichtungen“ des Todesstreifen sichtlich beeindruckt.

Einen anderen Eindruck über die innerdeutsche Grenze vermittelte eine Führung „am Grünen Band“ mit der Heinz-Sielmann-Stiftung, die zeigte, wie diese unselige Grenze heute einen wichtigen Baustein im Netz der europäischen Naturlandschaften darstellt. Das angeschlossene Naturerlebniszentrum Gut Herbigshagen bei Duderstadt vertiefte dies und zeigte die vielfältigen Aktivitäten der Stiftung zum Erhalt heimischer Lebensräume und das Lebenswerk von Heinz Sielmann auf.


Der Besuch des Museum und Zisterzienserkloster Walkenried und des Kräuterpark in Altenau, einer der größten Anlagen Mitteleuropas dieser Art, rundeten den erlebnisreichen Aufenthalt im Harz ab.

Die Teilnehmer waren begeistert und baten Thumfart, die 18. NABU-Freizeit in den Pfingstferien 2013 im Nationalpark Berchtesgaden / Königsee vorzubereiten. 

NABU Freizeit 2012
Teilnehmer nach der Besichtigung des Bergwerkes Rammelsberg. (Foto: privat)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: