Neue Neckarbrücke wird zur Kunst

Eberbach/Zwingenberg. (pk) Im Rahmen einer Vernissage in Eberbach stellte auch die Zwingenberger Malerin Christina Nirmaier aus Zwingenberg ihre Bilder vor. Bürgermeister Peter Kirchesch und sein Stellvertreter Stefan Müller (Musiker und Bauunternehmer) waren überaus beeindruckt und begeistert von den Kunstwerken.

Die gebürtige Chilenin Christina Nirmaier sucht immer wieder die Schönheit einer Stadt oder Gemeinde, einer Landschaft oder eines Ereignisses, um individuelle Kunstwerke zu schaffen. Mit dabei auch eine Ansicht, „die das mittelalterliche Schloss und die neue Neckarbrücke sehr gelungen verbindet“, lobt Kirchesch.


Unser Bild zeigt die Künstlerin Christina Nirmaier und ihren Ehemann Egon Nirmaier (2.v.re.) mit Bürgermeister Peter Kirchesch (li.) und Steffen Müller (re.). Im Intergrund sieht man das Gemälde. (Foto: privat)

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mit eisernem Willen zur Bestleistung

(Foto: privat) (tob) Nach 19 km Renndistanz, 78 Hindernissen und extremen Wettkampfbedingungen an zwei sehr anstrengenden Tagen waren die Kräfte am Ende. Aber es hat [...]

SC Weisbach mit neuem Trainerduo

Unser Bild zeigt die beiden neuen Trainer Michael Leiner und David Galm (Foto: Emanuele Zerbo) Gut gemischter Kader soll auch in der kommenden Spielzeit die [...]