Neue Neckarbrücke wird zur Kunst

Eberbach/Zwingenberg. (pk) Im Rahmen einer Vernissage in Eberbach stellte auch die Zwingenberger Malerin Christina Nirmaier aus Zwingenberg ihre Bilder vor. Bürgermeister Peter Kirchesch und sein Stellvertreter Stefan Müller (Musiker und Bauunternehmer) waren überaus beeindruckt und begeistert von den Kunstwerken.

Die gebürtige Chilenin Christina Nirmaier sucht immer wieder die Schönheit einer Stadt oder Gemeinde, einer Landschaft oder eines Ereignisses, um individuelle Kunstwerke zu schaffen. Mit dabei auch eine Ansicht, „die das mittelalterliche Schloss und die neue Neckarbrücke sehr gelungen verbindet“, lobt Kirchesch.


Unser Bild zeigt die Künstlerin Christina Nirmaier und ihren Ehemann Egon Nirmaier (2.v.re.) mit Bürgermeister Peter Kirchesch (li.) und Steffen Müller (re.). Im Intergrund sieht man das Gemälde. (Foto: privat)

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gemeinderat besucht Stadtwald Mosbach

 Revierleiter zusammen mit OB Michael Jann und den Stadträtinnen und Stadträten während der Waldbegehung zu sehen. (Foto: pm) Ein Wald mit vielen Funktionen Mosbach. Dieser [...]

Was lange währt wird endlich Matt

(Symbolbild: Pixabay) Mosbacher Schachclub siegt erneut im Viertelfinale des Badischen Schachpokals (pm) Am vergangenen Sonntag wurde in Mosbach ein Viertelfinale des Badischen Schachpokals zwischen den [...]

Neuer NKG – Schuljahresplaner

(Foto: privat) BBBank spendet 2000 Euro für die Schülerinnen und Schüler des NKG Mosbach. (pm) Schon zum zweiten Mal kann den Schülerinnen und Schülern des [...]