„Einst besessen – heute vergessen“

Wanderung zum verschwundenen Ferdinandsdorf

Mudau. Am Sonntag, den 24. Juni 2012, um 13.00 Uhr führt eine Fußwanderung vom Reisenbacher Grund zu den Resten des verschwundenen Ferdinandsdorfs.

Auf dem Wege erfahren die Teilnehmer von Geopark Vorort-Begleiter Hans Slama einiges über alte Straßen, Mühlen, Räuber, Jagd und Wilderer der Gegend, sowie über die Land- und Waldwirtschaft.


Im Rahmen einer Bachelor-Arbeit der Hochschule für Technik Stuttgart wurde eine archäologisch-topografische Aufnahme der Dorfwüstung Ferdinandsdorf vorgenommen. Dies zeigt, dass auch heute noch das Schicksal der damaligen Bevölkerung berührt und die Gründe für den Niedergang gesucht werden.

Herausragend wird sicherlich die Begegnung mit der „Hölzerlipsbande“ sein. Die Dauer der Wanderung ist auf ca. 4 Stunden ausgelegt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Gutes Schuhwerk wird empfohlen. Im Anschluss besteht im Gasthaus „Zum Grund“ die Möglichkeit zur Einkehr.


  • Termin:         Sonntag, 24.06.2012, 13.00 Uhr
  • Treffpunkt:    Mudau, OT Reisenbach (Reisenbacher-Grund)
  • Treffpunkt:    Parkplatz Gasthaus „Zum Grund“
  • Dauer:           ca. 4 Stunden
  • Kosten::        2,00 €/Erwachsener
  • Führung:       Hans Slama
500 Ferdinandsdorf
(Foto: pm)

 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]