Mit 8:0 zur Landesligameisterschaft

Verzicht auf Verbandsligaaufstieg

Limbach. (bd) Der Aufsteiger ist der Meister der Landesliga Odenwald der B-Junioren. Mit einem ungefährdeten 8:0 gegen den SV Waldhausen holte sich die SG Limbach/Krumbach/Wagenschwend am letzten Spieltag die Meisterschaft.

In einer einseitigen Partie brachte Max Bauer die Gastgeber in Krumbach in der 9. Minute in Führung, Christof Schäfer und erneut Bauer erzielten wenig später schon die Vorentscheidung. Jens Plakinger, wie üblich per Tief-Kopfball, Robin Bangert und Sebastian Anacker sorgten für den 6:0 Pausenstand. In der zweiten Hälfte war die Leistung dann zwar nicht mehr meisterlich und sie SG-Akteure verzettelten sich häufig vor dem Tor, doch ein Schuss in den Winkel von Plakinger und das 8:0 in der 76. Minute durch Florian Albert brachten noch zwei Erfolgserlebnisse.


Nach dem Schlusspfiff dankte Bürgermeister Bruno Stipp unter dem Applaus der Zuschauer der Mannschaft, sie sei ein glänzendes Aushängeschild der Gemeinde, auf das er Stolz sei. Nach der Kreisligameisterschaft im vergangenen Jahr eine solch souveräne Runde folgen zu lassen erinnere an den Deutschen Meister Borussia Dortmund.

Die Limbacher, die seit der Auftaktniederlage am Erstrundenspieltag gegen Mudau/Donebach ungeschlagen blieben und mit 17 Siegen und zwei Unentschieden die Meisterschaft einfuhren, erklärten mit dem Titelgewinn ihren Verzicht auf den Aufstieg in die Verbandsliga. „Das wäre für die Mannschaft der nächsten Saison eine Überforderung, auch wenn sich der VfB Heidersbach unserer Spielgemeinschaft anschließt!“ Mit Freudenfeuern und einem Corso durch die beteiligten Orte feierten die jungen Champions ihren Triumph.


Die Meisterehrung der Limbacher U 17 wird am Montag, 25.06.12, ab 20.30 Uhr im Rahmen der Siegerehrung beim Sportfest des SV Wagenschwend erfolgen. Und zum Abschluss der beiden Erfolgsjahre wird das Trainertrio Sascha Eppel, Lukas Haaf und Klaus Brauch-Dylla mit ihren Jungs zum „Soccerfeeling in der Meisterstadt“ für ein Wochenende nach Dortmund aufbrechen. Dafür bittet das Team noch um Spenden in seine Mannschaftskasse.

B Jugend

(Foto: privat)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: