Nützliche Erfindungen, gewitzte Tüfteleien

Artur-Fischer-Erfinderpreis ist ausgelobt

Wertheim. (pm) Private Profi-Erfinder sowie Schülerinnen und Schüler aus Baden-Württemberg sind wieder aufgerufen, sich für den Artur Fischer Erfinderpreis Baden-Württemberg zu bewerben. Beteiligen können sich Einzelne oder Arbeitsgemeinschaften mit guten Ideen, gesellschaftlich und wirtschaftlich nützlichen Erfindungen und gewitzten Tüfteleien. Mit dem Artur Fischer Erfinderpreis Baden-Württemberg sollen zukunftsweisende Innovationen von privaten Erfindern öffentliche Anerkennung finden.


Der Preis wird zum siebten Mal von der Stiftung Artur Fischer Erfinderpreis Baden-Württemberg und der Landesstiftung Baden-Württemberg gGmbH ausgelobt. Teilnehmen können Erfinder aus Baden-Württemberg, die nach dem 30. Juni 2010 ein Patent oder Gebrauchsmuster angemeldet haben sowie Schülerinnen und Schüler aller Alters- und Schulkategorien im Land.

Eine hochrangige Jury entscheidet über die Vergabe des Preises und bewertet die Bewerbungen nach den Gesichtspunkten:

  • Innovation der Erfindung
  • Nutzen für die Allgemeinheit
  • Initiative bei der Umsetzung

Der Artur Fischer Erfinderpreis Baden-Württemberg ist mit Preisgeldern in Höhe von insgesamt 36.000 Euro (davon sind 13.500 Euro für den Schülerwettbewerb bestimmt) dotiert. Die Preise werden in einer öffentlichen Veranstaltung am 17. Juli 2013 im Haus der Wirtschaft in Stuttgart verliehen.

Bewerbungsschluss ist der 31. März 2013. Private Erfinder können sich beim Regierungspräsidium Stuttgart, Informationszentrum Patente, Kennwort „Erfinderpreis“, Willi-Bleicher-Straße 19, 70174 Stuttgart, bewerben (weitere Auskünfte unter Telefon 0711/123-2602). Für den Schülerpreis ist das Steinbeis Transferzentrum Infothek, Gerberstraße 63, 78050 Villingen-Schwenningen, unter dem Stichwort „Artur Fischer Schülerwettbewerb“ zuständig (weitere Auskünfte unter Telefon 07721/878653).


Weitere Informationen zum Artur Fischer Erfinderpreis und zum Schülerwettbewerb sind auch im Internet unter www.erfinderpreis-bw.de abrufbar. Bewerbungsbögen sind ab sofort bei der Stadtverwaltung Wertheim, Referat Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing, Ulrike Brehm, Telefon 09342/301-121, E-Mail: ulrike.brehm@wertheim.de, erhältlich.

Infos im Internet:
www.erfinderpreis-bw.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: