Spannender Krimi an der Winterhauch-Schule

Zuhoerer Banholzer
Gespannt lauschen Grundschüler sowie Fünft- und Sechsklässler der spannenden Krimilesung. (Foto: privat)

Waldbrunn. (ek) Was bietet sich mehr an, als einen Autor einzuladen, der die Burgen und Schlösser und andere interessante Orte der näheren Umgebung als Grundlage für seine Abenteuerbücher nimmt?

So luden die Verantwortlichen der Gemeindebücherei in Zusammenarbeit mit der Winterhauch-Schule dieser Tage Marco Banholzer, den Autor der Reihe Tore, Milo, Lars nach Waldbrunn ein, damit dieser sein neuestes Buch „Abenteuer am Katzenbuckel“ vorstellen konnte.

Nachdem er sich selbst und dann seine Buchreihe vorgestellt hatte, las Banholzer ausschnittsweise vor. Mit entsprechenden Bildern von der Landschaft am Katzenbuckel untermalte er seinen Vortrag.


Aufmerksam lauschten Grundschüler sowie Fünft- und Sechsklässler der Werkrealschule Limbach-Waldbrunn den Abenteuern, die Tore, Milo und Lars am Katzenbuckel erlebten. Den Ausgang der Geschichte verriet Marco Banholzer den wissbegierigen Schülern natürlich nicht.

Im Anschluss an die Lesung hatten die Schüler noch viele Fragen an den Autor und machten auch regen Gebrauch von der Möglichkeit, sich Autogramme zu holen.

Mit lautstarkem Beifall bewiesen die Schülern, dass sie eine tolle Lesung erlebt hatten.

Die Organisatoren brachten abschließend ihre Hoffnung zum Ausdruck, dass es bestenfalls gelungen ist, den ein oder anderen Schüler zum Lesen zu bewegen. Alle Abenteuer von Tore, Milo und Lars können in der Winterhauch-Bibliothek ausgeliehen werden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: