Rasenspieler bezwingen Reutlingen

Saisonauftakt nach Maß in der Oberliga

Mit einem hochverdienten 2:0-Erfolg gegen den SSV Reutlingen ist der VfR Mannheim am gestrigen Samstag in die Oberliga-Saison 2012/2013 gestartet. Vor 500 Zuschauern im Rhein-Neckar-Stadion zeigte sich die Elf von Trainer Kenan Kocak fast über die gesamte Spielzeit als das druckvoller agierende und torgefährlichere Team, das zudem kaum Torchancen für den Gegner zuließ.

Piero Adragna (11.) und Ercan Arslan (15.) hatten bis zur Führung die besten Möglichkeiten, den VfR in Front zu bringen. Dies gelang dann in der 32. Minute, als Cihad Ilhan nach sehenswerter Vorbereitung von Arslan aus zentraler Position zum 1:0 einnetzen konnte.

Wenig später konnte Ilhan erneut in den Strafraum der Reutlinger vordringen, um dann aus spitzem Winkel auf das leere Tor zu schießen. Doch SSV-Akteur Laudage verhinderte dies mit einem klaren Handspiel und der Unparteiische zeigte ohne zu zögern auf den Punkt. Ilhan nahm sich sofort die Kugel und entschied sich für die richtige Ecke – das 2:0 (41.). Kurz vor dem Halbzeitpfiff wäre sogar noch das 3:0 möglich gewesen, doch nacheinander vergaben gleich drei Rasenspieler (43.).




Ohne Spielerwechsel kamen die beiden Teams aus den Kabinen und wieder war es der stark aufspielende Ercan Arslan der für Gefahr sorgte. Mit einer weiten Hereingabe – halb Flanke, halb Schuss – brachte er Reutlingens Schlussmann Hammel derart in Verlegenheit, dass dieser den Ball gerade noch so zur Ecke lenken konnte (52.).

Danach verflachte die Partie ein wenig. Der VfR ließ den Gästen mehr Raum und wartete selbst auf Kontermöglichkeiten, ohne jedoch die Defensive zu vernachlässigen. Dem SSV bot sich keine nennenswerte Torchance. Bis zur 80. Minute: Benjamin Barth hatte einfach mal abgezogen und zwang VfR-Torhüter Julian Böttger zu einer Glanzparade.

Wie schon in der 1. Halbzeit vergaß der VfR auch in der Schlussphase der 2. Hälfte das Ergebnis in die Höhe zu schrauben. Mohamed Cherief (89.) sowie Nauwid Amiri (90.+3) vergaben dabei jeweils freistehend gegen Keeper Hammel und somit einen deutlicheren Sieg.

Am kommenden Samstag geht’s für den VfR nun zum ersten Auswärtsspiel. Anpfiff beim SV Spielberg ist um 18.00 Uhr.

Endstand
VfR Mannheim – SSV Reutlingen 2:0 (2:0)

Aufstellung VfR
Böttger – Ricciardi – Kirschner – Oppong – Schwall – Cherief – Weimer – Adragna – Pinna (58. Höhn) – Arslan (73. Herm) – Ilhan (85. Amiri)

Tore
1:0 Ilhan (32.)
2:0 Ilhan (41., HE)

Schiedsrichter
Pascal Müller (Löchgau)

Zuschauer
500

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: