In eigener Wohnung brutal überfallen

Walldürn. Zwei maskierten Tätern sah sich ein 19-jähriger Mann am Mittwoch, gegen 00.05 Uhr in einem Anwesen im Mainzer Ring konfrontiert als diese bei ihm an der Wohnungstür klingelten.

Nachdem er ihnen die Tür geöffnet hatte, drangen sie in die Wohnung an und brachten den 19-jährigen mit Gewalt zu Boden. Dort bedrohte ihn ein Täter mit Reizgas und forderte von ihm die Herausgabe von Bargeld, während der zweite Täter die in der Wohnung anwesende 16-jährige Freundin des Opfers überwältigte und ebenfalls Bargeld von ihr forderte.




Nachdem sie in der Wohnung kein Geld vorfanden, nahmen sie eine Spielkonsole samt Spielen und einen Laptop mit und verstauten Beides in einem mitgebrachten schwarzen Rucksack. Anschließend flüchteten sie zu Fuß in unbekannte Richtung.

Die Täter waren etwa 180 bis 190 cm groß und hatten eine kräftige Statur. Beide trugen einen schwarzen Kapuzenpullover und schwarze Jogginghosen. Während der Tat trugen sie schwarze Motorradhauben, Taucherbrillen und schwarze Handschuhe. Beide Männer sprachen deutsch mit russischem Akzent.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten sich mit der Kripo in Buchen, Tel. 06281/9040, in Verbindung zu setzen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: