Niederlage trotz bester Chancen

Artikel teilen:

FC Trienz – SG Strümpfelbrunn/Waldkatzenbach 2:1 (1:0)

Trienz. (ts) Eine unnötige Niederlage musste die SG beim Tabellenführer in Trienz hinnehmen.

Während dem gesamten Spiel war man gleichwertig vergab aber zu viele Tormöglichkeiten und machte in der Abwehr zu viele Fehler. In der 40. Minute ging Trienz nach einer Unachtsamkeit in der Gästeabwehr mit 1:0 in Führung.




Kurz nach der Halbzeit glich Beck für die Waldbrunner aus. Nach 50 Minuten wurde ein Freistoß der Auswärtsmannschaft einem Gegenspieler in die Füße gespielt. Zwei Abwehrspieler trafen den Ball nach einer Flanke nicht. Ein Heimstürmer nahm das Geschenk an und vollendete zum 2:1. Trotz bester Möglichkeiten noch den Ausgleich zu erzielen blieb es schließlich beim schmeichelhaften Sieg der Gastgeber.

Fehlt Ihr Verein hier? Informieren Sie den Berichterstatter/Pressevertreter Ihres Lieblingsvereins und bitten ihn um Zusendung der (Spiel-)Berichte an redaktion@NOKZEIT.de. Nur so erreichen Sie Menschen im Neckar-Odenwald-Kreis und auf der ganzen Welt. Und im Gegensatz zu den Zeitungen steht unser Magazin 24 Stunden am Tag zur Verfügung. 

Berlin-Reise hat sich gelohnt

 Vielfach jubeln könnten die Athletinnen und Athleten der Johannes-Diakonie bei den Special Olympics in Berlin – wie hier Radfahrerin Elena Bergen (Mitte) bei ihrem Triumph [...]

Jubiläumssportfest beim SV Dielbach

75-jähriges Vereinsbestehen  Dielbach. (mm) Der SV Frisch-Auf Dielbach feiert am kommenden Wochenende sein 75-jährigen Vereinsjubiläum mit einem großen Jubiläumssportfest. Am Freitag, den 08. Juli, findet [...]

Zum Weiterlesen:

Von Interesse