Erneut Holzstapel in Brand gesetzt

Artikel teilen:

Buchen. Nachdem bereits in der Nacht auf Donnerstag ein Holzstapel angezündet worden war (NZ berichtete), wurde ein weiterer Stapel, der an einem Waldweg zwischen dem Waldschwimmbad und der L 585 (Buchen/Unterneudorf) gelagert war, von einem Unbekannten zwischen Samstag und Sonntag in Brand gesetzt. Von einem Spaziergänger wurde der Brand am Sonntagmorgen entdeckt und die Feuerwehr verständigt. Der entstandene Schaden beträgt ca. 300 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, entgegen.




Berlin-Reise hat sich gelohnt

 Vielfach jubeln könnten die Athletinnen und Athleten der Johannes-Diakonie bei den Special Olympics in Berlin – wie hier Radfahrerin Elena Bergen (Mitte) bei ihrem Triumph [...]

Jubiläumssportfest beim SV Dielbach

75-jähriges Vereinsbestehen  Dielbach. (mm) Der SV Frisch-Auf Dielbach feiert am kommenden Wochenende sein 75-jährigen Vereinsjubiläum mit einem großen Jubiläumssportfest. Am Freitag, den 08. Juli, findet [...]

Zum Weiterlesen:

Von Interesse