SC Weisbach bleibt Spitzenduo auf den Fersen

Logoscweisbach

FC Daudenzell II – SC Weisbach 0:3

Daudenzell/Weisbach. (ez) Am heutigen Spieltag kam Weisbach bei der 2. Mannschaft des FC Daudenzell gut ins Spiel und hätte bereits in der dritten Minute die frühe Führung erzielen können. Julian Friedrich brachte jedoch bei seinem Kopfball nicht genug Druck hinter das Leder. Daudenzell spielte gefällig mit, aber spätestens an der Weisbacher Strafraumgrenze fanden die Angriffsbemühungen ein Ende. In der 26. Minute hatte Steffen Frisch die Führung auf dem Fuß, aber der Abschluss war zu zentral, sodass der Schlussmann parieren konnte. Drei Minuten später, wiederum durch Steffen Frisch, die nächste Gelegenheit, aber sein Heber ging sowohl über den herauseilenden Torhüter als auch die Querlatte . In der 32. Minute war es dann soweit als ein Doppelpass zwischen Ralf Schmitt und Steffen Frisch mit Abschluss vom letztgenannten zunächst vom Torhüter abgewehrt werden konnte, der zweite Versuch gelang jedoch per Kopf zur verdienten 0:1-Führung.




Die zweite Halbzeit begannen die Hausherren zielstrebiger und hätten durchaus den Ausgleich erzielen können. Weisbach hatte in der 55. Minute Glück als der Ball die Torlatte streifte. Daudenzell rannte ein ums andere Mal gegen Weisbachs gut postierte Abwehr und der Gast aus Waldbrunn suchte sein Glück über schnelle Konter. Ein eroberter Ball im Mittelfeld fand zu Steffen Frisch, der den besser postierten Julian Friedrich bediente, der in der 84. Minute zum vorentscheidenden 0:2 einschob. Eine Minute später konnte Florian Wesch nur noch regelwidrig im Strafraum gestoppt werden. Benedikt Michel vollstreckte in der 86. Minute den fälligen Elfmeter in gewohnter Manier sicher zum 0:3-Endstand. Kurz vor Schluss hatte der zuvor eingewechselte Aljosha Lenz die Chance zum 0:4, aber der perfekt angesetzte Kopfball strich knapp über das Tor.

Der heutige Arbeitssieg war in der Höhe letztendlich glücklich aber nicht unverdient. Somit bleibt die Weisbacher Truppe um Trainerduo Rohm/Ebert am Spitzenduo dran. Das letzte Spiel der Vorrunde 2012/13 bestreitet der SC Weisbach auf eigenem Platz gegen den Aufsteiger VfB Allfeld, der aufgrund seiner bisher gezeigten Leistungen nicht unterschätzt werden darf. Spielbeginn ist am Sonntag, 25. November 2012 um 14:30 Uhr.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: