FC Donebach schafft Wiedergutmachung

logotsvhoepfingen.jpg

 TSV Höpfingen II –  FC Donebach 0 : 3

 Höpfingen. (ro) Im Duell der zuletzt „gefrusteten“ Teams lachte am Ende der FC Donebach. Ihm war die Wiedergutmachung gelungen. Allerdings verdienten sich die Gäste diesen Dreier erst nach Wiederbeginn, da in einer  recht chancenarmen ersten Spielhälfte die Gastgeber noch die besseren Möglichkeiten besaßen. Bereits in der 1.Minute sah sich Gäste-Torwart Schüssler großer Gefahr ausgesetzt, auch sollte Kienzle nach 25 Minuten in aussichtsreicher Position kommen und Nohe nach Leiblein-Flanke kurz vor Seitenwechsel per Kopfball knapp scheitern. Nur selten hatten die Grün-Weißen Offensiv-Auftritte – das sollte sich nach  der Kabinenansprache ändern.  So brachte Gäste-Akteur Herkert sein Team per Kopf in der 60.Minute mit 0:1 in Front, wenig später erhöhte Schäfer per direkt verwandelten Freistoß auf   0:2. Der TSV Höpfingen kam nicht mehr zurück, musste gar in der 83.Minute noch Müllers Tor zum 0:3-Endstand registrieren.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: