Büroraum in Geschäftshaus ausgebrannt

Kochendorf. Am Montag, 26.11.2012, in der Nacht gegen 23.20 Uhr, wurde in der Friedrichshaller Straße in Bad Friedrichshall Kochendorf durch einen Anwohner in einem Gebäude ein Brand entdeckt. Er wählte sofort den Notruf. Die Feuerwehr wurde angefordert und Polizeikräfte des Reviers Neckarsulm fuhren ebenfalls zum Brandobjekt. Wie vor Ort festgestellt werden konnte, war in einem Büroraum im Erdgeschoss des Geschäftshauses ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr aus Bad Friedrichshall hatte den Brand schnell unter Kontrolle und gelöscht. In den einzelnen Büroräumen hielten sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs keine Personen auf.




Nach ersten Erkenntnissen könnte die Brandursache dem Defekt eines technischen Gerätes zuzuschreiben sein. Der Schaden an Gebäude und Inventar kann schätzungsweise bis zu 100tausend Euro betragen. Die Feuerwehren Bad Friedrichshall und Neckarsulm waren alarmiert worden und zeitweise mit 75 Mann und 12 Fahrzeugen vor Ort. Vorsorglich standen auch Kräfte des Rettungsdiensts mit zwei Rettungswagenbesatzungen und ein Notarzt bereit.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: