Seckacher Schützen küren Könige

500 Schue1124 001

(Foto: Liane Merkle)

Seckach. (lm) Die Schützenkönigsfeier im Seckacher Schützenhaus nutzen die Verantwortlichen schon traditionell neben der Proklamation ihrer Schützenkönige mit Gefolge vor allem als Dankeschön für alle fleißigen Helfer, die das Jahr über mit ihrem Arbeitseinsatz zum Erhalt der weitläufigen Anlage beitragen.

Im Beisein von Ehrenoberschützenmeister Leopold Aumüller und Ehrenmitglied Josef Kopp bedankte sich Oberschützenmeister Werner Köpfle im Rahmen seiner Begrüßung nach dem obligatorischen Sektempfang auch für die rege Teilnahme am Schießsport und insbesondere an diesem Ausschießen der Königswürde, die in Seckach eine Trilogie von König, Königin und Jungschützenkönig (separate Feier) – jeweils mit Gefolge – bildet.

Zusammen mit Schießleiter Gerald Betz nahm Werner Köpfle die Proklamation vor, die bei den Herren gleich vier Ks beinhaltete: Der neue Schützenkönig Robert Köpfle wurde gekrönt durch seinen Vorgänger in diesem Amt, Heiko Keller. Ihm zur Seite stehen 1. Ritter Gottlieb Kohler, 2. Ritter Werner Köpfle und 3. Ritter Magdalena Köpfle. Beim Ausschießen der Damenehrenscheibe gelang Samita Schmitt der Königinnenschuss und sie erhielt die Königskette ebenfalls von ihrer Vorgängerin im Amt, Denise Eberle, die als 3. Ritterin weiter im Gefolge bleibt, zusammen mit 2. Ritterin Silvia Leidl und 1. Ritterin Cevriye Betz.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: