Handball-Damen mit Mühe gegen Baiertal

Artikel teilen:

Logosghwaldbrunneberbach

Waldbrunn/Eberbach. (cm) Die Damen der SGH Waldbrunn-Eberbach gingen auch im Heimspiel gegen Baiertal als Favorit aufs Feld. Es war jedoch allen Beteiligten klar, dass das Spiel kein Spaziergang würde. Und so begann es dann auch. Mit viel Härte versuchten sich die Gäste das gesamte Spiel über Respekt zu verschaffen. Dabei konnten sie jedoch nur austeilen, aber nicht ohne Wehklagen einstecken.

So entwickelt sich nahezu während der gesamten Spielzeit ein unschönes Spiel. Lange Unterbrechungen, eine rote Karte gleich zu Beginn gegen eine Gegnerin wegen einer Tätlichkeit und viel zu viele Fehler auf Seiten der SGH trugen zu einem nervenaufreibenden Spiel bei.

Bis zum 4:4 waren sich die Mannschaften ebenbürtig. Vergeblich hoffte man jedoch danach, dass die SGH die Lücken in der gegnerischen Abwehr wegen Unterzahl und die sich bietenden Gegenstöße nutzte. Die Heimmannschaft konnte sich zwar bis auf 9:6 absetzten, musste kurz vor Pausenpfiff aber noch den Ausgleich zum 10:10 hinnehmen.




Nach der Pause benötigten die Gastgeber noch einige Minuten, ehe ein Vier-Tore_Vorsprung herausgespielt war. Diesen verwaltete man dann die meiste Zeit in der zweiten Hälfte. Erst in den Schlussminuten gelang es der SGH aus einem 22:19 den Endstand von 29:21 herzustellen.

Einmal mehr musste der Trainer nach einem gewonnenen Spiel die vielen Fehler und Unkonzentriertheiten ansprechen. Bleibt zu hoffen, dass im letzten Spiel der SGH in Kirchheim die Erfolgsserie fortgesetzt werden kann.

Gespielt haben: Jacqueline Mader 9, Jeanette Wagner 7, Angelika Skopic 5, Michaela Herrmann 4, Dorothee Diemer 2, Johanna Ebert 1, Sarah Sigmund 1, Stefanie Jehle, Melanie Helm, Sabrina Herhoff (Tor)

Top

Mythen der Elektromobilität

(Foto: pm) Bei Buchens erstem Mobilitäts – Sonntag Buchen.  _ (bd)_Gut 50 Besucher verfolgten den Vortrag von Professor Dr. Rainer Klein […]

Top

Der Kiebitz hat Nachwuchs

(Foto: pm) NSG „Lappen und Eiderbachgraben“ zwischen Buchen und Walldürn Walldürn. (pm) Die Schutzbemühungen des Regierungspräsidiums Karlsruhe zahlen sich aus […]

Top

Neue Lebensräume auf altem Friedhof

(Foto: Liane Merkle) Seckach/Schefflenz.  (lm) Zu einer naturkundlichen Wanderung hatte der NABU Seckach- und Schefflenztal eingeladen und über 30 Naturliebhaber […]

Zum Weiterlesen:

Von Interesse

Gesellschaft

Erfolgsmodell „Straßenfest Seckach“

(Foto: Liane Merkle) Zimmern. (lm) Nachdem Corona den Zwei-Jahres-Turnus des Erfolgsmodells „Straßenfest Seckach“ im vergangenen Jahr unterbrochen hatte, war der […]

Gesellschaft

Feierstunde im Landratsamt

 Landrat Dr. Achim Brötel ehrte und verabschiedete 13 verdiente Mitarbeiter. (Foto: pm) Neun Dienstjubiläen und vier Verabschiedungen Mosbach. (pm) 13 […]

Gesellschaft

Urnenwiesenfelder auf allen Friedhöfen

(Foto: Liane Merkle) Mudau.  (lm) Flächeneinsparung wirkt sich neben dem demographischen Wandel auch auf Friedhöfe aus. Urnengräber werden darüber hinaus […]

Gesellschaft

Festabend zum Gemeinde-Jubiläum

 Ein Gemeindejubiläum erfordert ein besonderes Erinnerungsstück. Der Fotograf Erich Tschöpe hatte im Jahre 1968 aus einem Doppeldeckerflugzeug heraus alle Ortsteile […]

Gesellschaft

Bauland feiert 50 Jahre Seckach

Ortsvorsteher Reinhold Rapp (Großeicholzheim), Bürgermeister Thomas Ludwig und Ortsvorsteher Siegfried Barth (Zimmern) präsentieren das Goldene Buch der Baulandgemeinde. (Foto: Liane […]

Gesellschaft

Politik vor Ort – Politik erleben

Bürgermeister Christian Ernst mit Frauen aus dem Frauencafé Haßmersheim im Sitzungssaal. (Foto: pm) Frauencafé in Haßmersheim erlebt Politik in eigener […]

Gesellschaft

Walldürner Straße eingeweiht

Unser Bild zeigt von links: Pfarrer Huismann, Bürgermeister Markus Günther, Stadtpfarrer Pater Josef Bregula und Bürgermeisterin Christina Tasch. (Foto: pm) […]

Gesellschaft

Auf den Weg zum Heiligen Blut

(Foto: pm) Osterburken/Walldürn. ™ Bereits in den frühen Morgenstunden machten sich vergangene Woche einige Mitglieder der Seelsorgeeinheit Adelsheim-Osterburken-Seckach zu Fuß […]