Für 300 Jugendliche war „Mitmachen Ehrensache“

Mitmachen Ehrensache mit 300 TN

(Foto: LRA)

Neckar-Odenwald-Kreis. (lra) Noch stehen die Zahlen nicht endgültig fest, weil im Nachgang immer noch die Anmeldungen von  Kurzentschlossenen eintrudeln.  Aber auch dieses Jahr dürften es rund 300 Schülerinnen und Schüler gewesen sein, die sich am Aktionstag „Mitmachen Ehrensache“ am 5. Dezember beteiligt und einen Tag lang die Schulbank mit einem selbst organisierten Arbeitsplatz getauscht haben. Das verdiente Geld wird dem Jugendfonds des Landkreises gespendet. Wo es wiederum Aktionen mit und für Jugendliche zu Gute kommt. Unser Bild ist in Limbach entstanden, wo sich schon fast traditionell annähernd alle Schülerinnen und Schüler der Schule am Schlossplatz (ab der siebten Klasse) am Aktionstag beteiligen. Im  Seniorenzentrum Katharina von Hohenstadt wurden beispielsweise Plätzchen mit den älteren Damen und Herren gebacken, eine Aktion, der auch Oliver Caruso, Landestrainer im Gewichtheben und seit vielen Jahren gemeinsam mit Landrat Dr. Achim Brötel Schirmherr der Aktion, einen Besuch abstattete. 




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: