Seckach beim bundesweiten Vorlesetag

Vorlesetag Seckach

Unser Bild zeigt Pfarrer Martin Drahtschmidt beim Vorlesetag im Kindergarten. (Foto: privat)

Seckach. (pm) Der Freitag vor dem 1. Advent brachte für die Kinder des Kindergartens „St. Franziskus“ Seckach einen ganz besonderen Vormittag. Drei Lesepaten des öffentlichen Lebens hatten sich in der Einrichtung eingefunden, um den von der Stiftung Lesen, der ZEIT und der Deutschen Bahn AG ins Leben gerufenen bundesweiten Vorlesetag auch in Seckach mit Leben zu erfüllen. Die Idee des Vorlesetages besteht darin, durch möglichst viele Leseaktionen an den unterschiedlichsten Orten zur Stärkung der Vorlesekultur in Deutschland beizutragen.

Voller Spannung und froher Erwartung kamen in drei Kleingruppen je 12 bis 15 Kinder in die gemütliche, vorweihnachtlich geschmückte Leseecke und dort wurden die von Bürgermeister Thomas Ludwig, Pfarrer Martin Drathschmidt und Frau Margot Ulsamer, komm. Leiterin der Seckachtalschule, mitgebrachten Geschichten lebendig.




Entsprechend der Jahreszeit hatte das Kindergartenteam mit seiner Leiterin Frau Gabriele Schmitt Bücher mit vorweihnachtlichen Themen ausgewählt, nämlich „Lena und Paul backen Lebkuchen“ von Anja Rieger, „Joschis größter Wunsch“ von Udo Weigelt und „Willibald, der Weihnachtsbaum“ von Karl Rühmann und Anne Möller. Neugierig und voller Konzentration waren die Kinder bei der Sache und erlebten so einen wertvollen und außergewöhnlichen Beitrag zum Bildungsauftrag. Des Weiteren konnten die Kinder erfahren, dass sie für die Lesepaten wichtig sind, dass Lesen Kontakte schafft und dass Geschichten zum Gespräch und Austausch anregen. Sicherlich werden diese Erfahrungen und Eindrücke lange in Erinnerung bleiben! Der Kindergarten ist froh und dankbar dafür, dass dieser Vorlesetag stattgefunden hat und bedankt sich nochmals bei den Lesepaten für ihre Zeit und ihren Einsatz.

Für den Kindergarten „St. Franziskus“ Seckach: Gabriele Schmitt, Kindergartenleiterin.

 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: