Polizeibericht vom 17. Dezember 2012

Unter Alkoholeinfluss in Straßengraben gefahren

Osterburken. In einer Kurve ist am Samstagvormittag eine 48-jährige Ford-Lenkerin auf der Landesstraße zwischen Osterburken und Bofsheim von der Fahrbahn abgekommen. Nachdem die Frau ein Verkehrschild überfahren hatte blieb der Pkw im Straßengraben stecken. Wie bei der Unfallaufnahme festgestellt wurde, hatte sich die Frau mit 1,6 Promille hinter das Lenkrad gesetzt, so dass sie eine Blutprobe abgeben musste. Ihren Führerschein gab sie freiwillig zu den Akten.  

Durch Straßen gezogen und randaliert

Mosbach. Bei mehreren Wohnhäusern im Masseldorn hat in der Nacht auf Montag ein 26-jähriger Mann geläutet, die Bewohner beschimpft und auf der Straße stehende Müllsäcke umgeworfen. Schließlich konnte der Mann von Bewohnern in der Reichenbucher Straße angehalten und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Wie sich herausstellte, stand der Mann, der sich auch gegenüber den Polizeibeamten uneinsichtig zeigte, erheblich unter Alkoholeinfluss, so dass er zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen wurde.




Fußgänger bei Unfall schwer verletzt

Mosbach. Schwer verletzt wurde ein 55-jähriger Fußgänger bei einem Unfall, der sich am Samstag kurz nach 18.00 Uhr in der Alten Bergsteige ereignet hat. Der Mann lief die Alte Bergsteige bergaufwärts und wurde von einer 21-jähigen Opel-Fahrerin, die in die Tiefgarage des Obertorzentrums einfahren wollte, erfasst. Mit einem Rettungswagen wurde der Mann ins Krankenhaus gebracht.

 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: