12 Mio. Euro für die Kleinkindbetreuung

Georgnelius(Foto: pm)

Neckar-Odenwald-Kreis. (pm) „Ich freue mich, dass unser Neckar-Odenwald-Kreis auch im kommenden Jahr wieder mit Mitteln ausgestattet wird, die eine familienfreundliche Betreuung von Kindern im Vorschulalter weiter verbessern kann,“ so die Reaktion des SPD-Landtagsabgeordneten Georg Nelius zur Veröffentlichung der Zuweisungen für die Förderung der Kleinkindbetreuung und für den Kindergartenlastenausgleich 2013.

Das Land fördert die Betriebskosten der Kleinkindbetreuung in Tageseinrichtungen und in der Kindertagespflege. Die Zuweisungen des Landes wurden durch die grün-rote Landesregierung im Jahr 2012 von 129 Mio. Euro um 315 Mio. Euro auf 444 Mio. Euro und im Jahr 2013 von 152 Mio. Euro um 325 Mio. Euro auf 477 Mio. Euro erhöht. Diese Zuweisungen stocken die auf das Land entfallenden Mittel des Bundes zur Betriebskostenförderung nach dem Kinderförderungsgesetz auf. Der Bund stellt dem Land Baden-Württemberg in den Jahren 2008 bis 2013 insgesamt „nur“ rund 296,8 Mio. Euro zur Verfügung.




Für die Förderung der Kleinkindbetreuung fließen insgesamt 5.830.000 Euro in den Landkreis, davon alleine 1,92 Mio. Euro in die Große Kreisstadt, 744.000 Euro nach Buchen, 412.000 Euro nach Osterburken und 331.000 Euro nach Walldürn. Und außerdem: Adelsheim 111.000Euro, Aglasterhausen 248.000Euro, Billigheim 276.000Euro, Binau 25.000Euro, Fahrenbach 188.000Euro, Hardheim 267.000Euro, Haßmersheim 154.000Euro, Höpfingen 91.000Euro, Hüffenhardt 89.000Euro, Limbach 98.000Euro, Mudau 91.000Euro, Neckargerach 102.000Euro, Neckarzimmern 35.000Euro, Neunkirchen 106.000Euro, Obrigheim 350.000Euro, Ravenstein 30.000Euro, Rosenberg 44.000Euro, Seckach 107.000Euro, Schwarzach 169.000Euro, Schefflenz, 290.000Euro, Elztal 296.000Euro, Waldbrunn 62.000Euro und Zwingenberg 17.000Euro.

Die baden-württembergischen Gemeinden erhalten außerdem zum Ausgleich der Kindergartenlasten pauschale Zuweisungen. Sie werden auf die Gemeinden nach der Zahl der in Tageseinrichtungen betreuten Kinder, die das dritte aber noch nicht das siebte Lebensjahr vollendet haben, verteilt. Die Zuweisungen betragen im Jahr 2010 404 Millionen Euro, im Jahr 2011 455 Millionen Euro, im Jahr 2012 496 Mio. Euround ab dem Jahr 2013 529 Millionen Euro.

Von den 6.294.000 Euro für den Kindergartenlastenausgleich im Neckar-Odenwald gehen beispielsweise 954.000 Euro nach Mosbach, 866.000 Euro nach Buchen, 466.000 Euro nach Walldürn und 355.000 Euro nach Hardheim.

„Von den Mittelzuweisungen profitiert der gesamte Landkreis. Diese Zuwendungen der grün-roten Landesregierung leisten ein staken Beitrag bei der Stärkung des Ländlichen Raums,“ kommentiert Nelius.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: