Wendemanöver endet an Ampelmast

Mosbach. Am Samstagmorgen gegen 05.25 Uhr wollte ein 21jähriger Pkw Fahrer mit seinem Fahrzeug auf der Neckarelzer Straße wenden und übersah hierbei ein entgegen kommenden Pkw. Bei dem Zusammenstoß wurde eines der beteiligten Fahrzeuge gegen einen Ampelmast geschleudert. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 9.000.- Euro. Bei der anschließenden Unfallaufnahme durch das Polizeirevier Mosbach wurde bei dem jungen Fahrer eine Alkoholfahne festgestellt. Auf richterliche Anordnung wurde infolgedessen eine Blutprobe angeordnet und der Führerschein des Mannes einbehalten. 




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]